Eifelverein und Datenschutz

Mit dem 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Viele Benutzer haben in den letzten Wochen Hinweise zu neuen Datenschutzrichtlinien von allen möglichen Firmen, wo Daten von ihnen gespeichert sind, erhalten. Wir haben auch in den letzten Wochen unsere Webseite weitestgehend an diese neuen Regelungen angepasst. Damit es für die Mitglieder einigermaßen verständlich ist, haben wir einen Datenschutzhinweis für Neumitglieder generiert. Darüber hinaus wurde die Datenschutzerklärung überarbeitet.

Datenschutzhinweise für Neumitglieder, nach Empfehlung durch den Deutschen Wanderverband:

Datenschutzhinweise für Neumitglieder

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die von Ihnen in Ihrer Beitrittserklärung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtstag sowie ggf. Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung) auf den EDV-Systemen des Eifelverein OG Bad Münstereifel gespeichert und für Verwaltungszwecke des Vereins verarbeitet und genutzt werden. Verantwortliche Stelle ist der Eifelverein OG Bad Münstereifel.

Mit der Mitgliedschaft im Eifelverein OG Bad Münstereifel ist zugleich eine Mitgliedschaft in seinem Hauptverein Eifelverein und dessen Dachverband Deutscher Wanderverband (DWV) verbunden.

Wir sichern Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Hiervon sind die Daten von Vorstandsmitgliedern, Fachwarten und Wanderführern  ausgenommen, deren Kontaktdaten zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben innerhalb der Verbandsstrukturen an den Deutschen Wanderverband (DWV) und den Eifelverein für die interne Kommunikation weitergegeben werden können. Der Eifelverein OG Bad Münstereifel veröffentlicht die Kontaktdaten seiner Vorstände auch auf der Internetseite des Vereins.

Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, soweit die beim Eifelverein OG Bad Münstereifel gespeicherten Daten nicht richtig sind. Wenn die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Verwaltungsprozesse des Eifelverein OG Bad Münstereifel nicht erforderlich sind, können Sie auch eine Sperrung, und gegebenenfalls eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Der Eifelverein OG Bad Münstereifel sendet Ihnen regelmäßig das Mitteilungsblatt „Die Eifel“ zu. Sollten Sie die Zustellung des „Die Eifel“ nicht wünschen, können Sie dem Versand beim Eifelverein OG Bad Münstereifel jederzeit schriftlich widersprechen.

Nach einer Beendigung der Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit sie nicht, entsprechend der steuerrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Vorgaben, aufbewahrt werden müssen. Hiervon sind die Daten ehemaliger Funktionsträger und Mitglieder mit Ehrungen des Eifelverein OG Bad Münstereifel ausgeschlossen, die weiterhin elektronisch archiviert werden.

Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke findet weder durch den Eifelverein OG Bad Münstereifel noch dessen übergeordnete Verbandsstrukturen statt.

Mit dem Beitritt zum Eifelverein OG Bad Münstereifel wird bestätigt, dass die Datenschutzhinweise für Neumitglieder zur Kenntnis genommen und akzeptiert wurden.

Nutzung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer durch Eifelverein OG Bad Münstereifel

Mit dem Beitritt zum Eifelverein OG Bad Münstereifel nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Eifelverein OG Bad Münstereifel Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer (sofern angegeben) zum Zwecke der Übermittlung der von Ihnen gewünschten Medien sowie zur allgemeinen Vereinskommunikation nutzt. Eine Übermittlung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer an Dritte ist dabei ausgeschlossen.

Datenschutzbeauftragter/-verantwortlicher: Bernhard Ohlert

Wenn Interesse besteht, könnten wir einen Diskussionsabend im Johannistor zur neuen Datenschutzrichtlinie durchführen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar