Im Tal der Amblève

Die Wanderrgruppe in Tal des Ninglinspo

Anfang April führten wir eine dreitägige Wanderung in den belgischen Ardennen durch. Bei der Anfahrt haben wir einen Zwischenstopp an dem beeindruckenden Wasserfall von Grand Coo gemacht. Wanderung im Tal der Amblève Diese Wanderung wurde in Zusammenarbeit von Belgien-Tourismus Wallonie und der Zeitschrift „Wandermagazin“ erstellt. Ausgangspunkt ist Sedoz. Wir wanderten durch das wildromantische Tal des … Weiterlesen …

Ausflug ins Bergische Land

Schneeglöckchen an der Sülz

Zur Abwechslung sind wir mal auf die andere Rheinseite gewechselt und haben eine Wanderung durch das Bergische Land gemacht. Otti hatte die Tour ausgewählt und auch geführt. Start war das Schloss Eulenbroich in Rößrath und dann ging es entlang der Sülz. Nach diesem Weg an einem Zufluß zur Sülz, sind wir weiter an der Sülz … Weiterlesen …

Clean ups und Demarkieren

Gesammelter Müll aus dem Wald

Bei der Demarkierung der Wanderwege haben wir festgestellt, dass sehr viel Müll an den Wegesrändern liegt. Deshalb haben wir uns vorgenommen, beim Entfernen der Wegemarkierungen auch den Müll aufzusammeln. Von dem Geld des Vereins hatten wir einige faltbare Müllgreifer gekauft, um uns die Arbeit zu erleichtern. Damit werden wir viele Kilometer bereinigte Wanderwege der Aktion … Weiterlesen …

Advent an der Mosel

Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues

Alle Jahre wieder Nikolaus kommt wieder Jedes Jahr erscheint der Nikolaus auf der Mosel mit einem Boot und Fackelschwimmern. Wir waren bereits zum Zweiten Mal mit 27 Mitgliedern, Gast der traditionellen Nikolauswanderung in Bernkastel-Kues. Zuerst haben wir dem unterirdischen Weihnachtsmarkt in Traben-Trarbach einen Besuch abgestattet. Dieser Weihnachtsmarkt wurde liebevoll in den ehemaligen Weinkellern eingerichtet. Wir … Weiterlesen …

Hiking im Schatten des Athos

Auf dem Mytikas (433 m)

Vor einigen Tagen hatten wir die einmalige Chance, als Pilotgruppe auf dem Skiathostrail zu wandern. Skiathos, eine Insel der Nördlichen Sporaden, liegt in Sichtweite des Berges Athos auf Chalkidiki, deshalb auch (skia Athos – Schatten Athos) genannt.  Diese Insel ist relativ klein, nur 15 km lang und 7 km breit, ist aber ein Wanderparadies mit … Weiterlesen …

Zwei Traumschleifen im Hunsrück

Burgruine Balduinseck

Anfang September 2018 wurde der Masdascher Burgherrenweg als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet. Wir hatten die Tour für zwei Tage in den Hunsrück schon länger geplant und waren glücklich diesen schönen Wanderweg zu erwandern. Wir hatten die Wanderung noch um eine Schleife über die Deutschlands schönste Hängebrücke erweitert. Über 350 m in einer Höhe von ca. … Weiterlesen …

Galmeiveilchenwanderung

Blühende Galmeiveilchen (gelb)

Die Galmeiveilchen eine botanische Attraktion im Raum Aachen/Lüttich reizte uns diese Wanderung von ca. 20 km zu machen. Diese Veilchen wachsen nur auf Schwermetallböden und sie sind einmalig auf der Welt. Die Gemeinde Lontzen hat einen Wanderweg von ca. 20 km markiert, der diese Veilchen als Inhalt hat, siehe auch Markierung. Im Frühjahr blühen darüber … Weiterlesen …

Dahner Felsenland

Felsen im Dahner Felsenland

Mit 11 Personen haben wir 5 Premium-Wandertouren  im wunderschönen Dahner Felsenland kennen gelernt. Eine ideale Wanderlandschaft mit vielen Pfaden, Felsenburgen, Felsenlandschaften, so war jeder Tag ein erlebnisreicher Wandertag. Wanderführer Walter Vilz hat 4 Touren vom Standort Erfweiler und eine Tour von Busenberg aus geplant. Dadurch konnten die Touren –mit einer Ausnahme- ohne PKW Benutzung, jedoch … Weiterlesen …

Mitgliederversammlung – Stellvertretender Vorsitzender

Die Zisterzienser - Museumsbesuch in Bonn

Die Absicht, zur Beheimatung der „neuen Nachbarn“ durch Wanderangebote beizutragen, wurde in leicht geänderter Form fortgesetzt. Viele Ausflüge (Köln­besuch am 6. Januar, Besuch der Iran-Ausstellung in Bonn, Fahrt zur Burg Eltz und an die Mosel und weitere Wanderungen; zwei afghanische Mädchen wurden zur Teilnahme an der Open Air Galerie angeregt) konnten nur kurz­fristig angesetzt werden, … Weiterlesen …

Mitgliederversammlung – Wegewart

Wasserfallweg

Das von der Ortsgruppe zu betreuende Wegenetz des Hauptvereins hat eine Länge von ca. 50 km. Es umfasst Teilstrecken des Hauptwanderweges (HWW) 3, des Hauptwanderweges 11 und des Pilgerweges. Die Betreuung haben sich die beiden Wegewarte Karlheinz Kläsgen und ich uns untereinander aufgeteilt. Karlheinz Kläsgen ist verhindert und lässt sich entschuldigen. Ich erstatte daher den … Weiterlesen …