mtb-3

Über Witscheider Hof zum Eschweiler Tal

Tourencharakter:

Schwere Tour mit langen steilen Anstiegen

Tourenbeschreibung:

Vom Parkplatz fährt man durch den Schleidpark und biket über kurze Singletralls durch den Wald nach Rodert hoch. Von dort aus führen schöne Waldwege am Hang des Erfttals entlang bis ins Bodenbachtal. Hier wird die L165 überquert. Vorbei am Erft-Rückhaltebecken und Lingscheiderhof geht es jetzt immer weiter bergauf Zwischen Bergrath und Witscheiderhof erreicht man den höchsten Punkt der Tour Nun folgt eine rasante Asphaltabfahrt bis nach Kolvenbach, von wo Waldwege über den Steinbüchel und durch das wunderschöne Hornbachtal bis zur Römischen Tempelanlage bei Pesch führen. Ein idealer Ort um eine Rast einzulegen und sich auf die nachfolgenden Singletrail-Einlagen zu freuen. Nachdem der energiefressende Jakob-Kneip-Berg überwunden ist, führt der Weg über einen Bergrücken, der dem Biker einen herrlichen Blick auf die Kalkkuppen des Eschweiler Tals mit den geschützten Magerrasen und Wacholderbeständen gönnt. Hinter Gilsdorf verlässt man das kleine Bachtal und biegt links auf einen Wirtschaftsweg ab, unterquert vor Holzheim die L 165 und erklimmt den Stockert, auf dessen Gipfel das Radioteleskop weit sichtbar in den Himmel ragt. Nun zieht sich der Weg entlang des Golfplatzes – von hier hat man bei klarem Wetter eine fabelhafte Aussicht über die gesamte Voreifellandschaft mit Kölner Dom und Siebengebirge im Hintergrund – vorbei an Eschweiler ins Eschweiler Tal und über den Uhlenberg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Highlights:

Römischer Tempelbezirk

Die Tempelanlagen südwestlich von Nöthen wurden ab dem Jahr 50 n. Christus erbaut und stellen eines der bedeutendsten archäologischen Denkmäler der Nordeifel dar Die Kultstätte, von einem Hain umgeben, diente der Verehrung mütterlicher Fruchtbarkeitsgöttinnen (Matronen).
Radioteleskop Stockert

1956 wurde das damals erste deutsche Radioteleskop vom Radioastronomischen Institut der Universität Bonn auf dem Gipfel des Stockert in Betrieb genommen. Seit einigen Jahren wird das Teleskop nicht mehr für wissenschaftliche Untersuchungen genutzt. Der Durchmesser des Parabolspiegels beträgt mit 23 m nur ca. ein Viertel der Größe des Radioteleskops in Effelsberg.

Golfplatz Bad Münstereifel

Der topographisch anspruchsvolle Platz bei Eschweiler erstreckt sich über eine herrliche Hügellandschaft mit Blick über Voreifel und Teile des Rheintals bis zum Bergischen Land (Golfclub: Tel. 02253/2714).

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
MTB-3

Karte wird geladen - bitte warten...

| | km | | /km | +m -m (netto: m) | GPX-Datei herunterladen GPX-Datei herunterladen
MTB-3: 50.555380, 6.760934