Christ-König-Gemeinde nimmt Abschied von Ute Brümmer

Foto von Ute Brümmer am Mikrofon
Persönlicher Abschied von Ute Brümmer in der Gemeinde Christ-König

Pfarrsekretärin Ute Brümmer geht nach 29 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. Am Samstag, 30. März wurde sie im Anschluss an den Abendgottesdienst in der Christ-König Kirche mit Blumen und Geschenken verabschiedet. Küster und Organist Ralph Hövel dankte ihr im Namen des Ortsausschusses- und Helmut Klinkhammer für den Förderverein Christ-König für ihre engagierte Arbeit als „gute Seele“ in der Kirchengemeinde und des Pfarrbüros. » weiterlesen: Christ-König-Gemeinde nimmt Abschied von Ute Brümmer

BINGO! Lustiges Gruppenspiel für Jung und Alt

Foto eine Zahlenkarte im Einsatz
Zahlenkarte im Einsatz

Dieses aufheiternde Zahlenspiel findet jetzt jeden 2. Montag im Monat von 15.30 Uhr bis 18 Uhr im Pfarrheim Christ-König am Concordienplatz 12 statt und dabei kann es schon mal lustig-laut werden!

„Ein Spiel, das viele andere Spiele an Geselligkeit, Spaß und dem Hoffen auf das Quäntchen Glück weit hinter sich lässt“, erklärt Andrea Duffhauß, die im Rahmen der Freizeitgemeinschaft Hagelkreuz den Spiele-Nachmittag als Moderatorin begleitet. Das Schöne an Bingo sei, dass es schnell verstanden wird. „Grundlage ist der Bingo-Schein – und natürlich sollte man Zahlen lesen können“, schmunzelt die Moderatorin. Alles Weitere ergibt sich im Laufe des Spiels. » weiterlesen: BINGO! Lustiges Gruppenspiel für Jung und Alt

Wir feiern Karneval im Begegnungscafé

Foto: Fröhliche Polonaise durch den Gemeindesaal
Fröhliche Polonaise durch den Gemeindesaal

Tanz, Musik, Schminken, Spiele, Singen, Schunkeln stehen bei der bunten Karnevalsfeier im Begegnungscafé am Freitag, 22. Februar 2019, ab 17 Uhr, auf dem Programm.

Die fröhliche Party mit Flüchtlingen und interessierten Kempener Bürgern im Gemeindezentrum der evangelischen Thomaskirche wird die Kindertanzgruppe der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft Kempen bereichern. Ihre Tanzdarbietungen haben in den vergangenen Jahren sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder aus unterschiedlichen Ländern sichtlich genossen. Das Team der Ehrenamtlichen freut sich auf viele Besucher im Gemeindezentrum der evangelischen Thomaskirche, Kerkener Straße 11 (Eingang Wachtendonker Straße). » weiterlesen: Wir feiern Karneval im Begegnungscafé

Die Senioren-Initiative in Kempen weckt Unternehmungslust!

Foto mit Reisekoffer, denn reisen macht Spaß
Reisen macht Spaß

Lassen Sie den Alltag hinter sich und nehmen Sie sich Zeit für das Schönste am Leben – die Begegnung mit anderen Menschen. Gemeinsam unterwegs sein, um besondere Landschaften oder interessante Orte kennen zu lernen, macht Spaß. Sie gewinnen Eindrücke, die unvergesslich bleiben. Hierfür setzen sich die Reiseleiter der SI schon seit vielen Jahren ein. Viele Gedanken machen sie sich über die Auswahl attraktiver Ziele und stecken viel Zeit in gute Planung und Organisation ihrer Reisen. Die Tagesfahrten sind inzwischen schon eine kleine, feine Tradition geworden.

Am Donnerstag, 17. Januar 2019, war es endlich soweit. Zahlreiche Reiseinteressierte kamen zum Begegnungszentrum der Senioren-Initiative (SI) um sich über die neuen Reiseziele der Tagesfahrten 2019 bei Kaffee und Kuchen zu informieren.

» weiterlesen: Die Senioren-Initiative in Kempen weckt Unternehmungslust!

Sparkasse im Hagelkreuz veranstaltet den zweiten Fackel-Wettbewerb

Foto Sparkassenteam
Das Sparkassenteam im Hagelkreuz präsentiert den diesjährigen Fackel-Wettbewerb

Im Schaufenster der Sparkasse sind in diesem Jahr wieder viele schöne und fantasievolle Fackeln für den Martinsumzug ausgestellt. Genau wie im letzten Jahr werden jeweils zwei Laternen pro Kindergartengruppe von den Kindergärten „Christ-König“, „Paul und Pauline“, „Regenbogen“ sowie „Pusteblume“ und „Die kleinen Hände“ ausgestellt. » weiterlesen: Sparkasse im Hagelkreuz veranstaltet den zweiten Fackel-Wettbewerb

50 Jahre Dunantstraße

Foto Straßenfest
Mit Spaß beim Straßenfest

Die Dunantstraße blickt stolz auf ein gelungenes Nachbarschaftsfest zurück

Das 50jährige Bestehen der Dunantstraße sollte gefeiert werden. Dieser Gedanke wurde von der angesprochenen Nachbarschaft mit großer Begeisterung und Zustimmung aufgenommen. Gleichzeitig waren auch einige bereit, tatkräftig zu helfen. Die private Organisation des Nachbarschaftsfestes verlief Hand in Hand. » weiterlesen: 50 Jahre Dunantstraße