Interessengemeinschaft Wohnen in Kempen ist gestartet

Foto Wohnhaus
Niedrigenergiehaus mit neuester Technik
Nach der gut besuchten Veranstaltung „Wohnen im Hagelkreuz“ im September 2017 stand fest, dass sich anschließend eine Gruppe bildet, die sich mit dem Thema intensiv auseinandersetzen wird. Beim ersten Treffen der Gruppe, die sich selbst als Interessengemeinschaft bezeichnet, lernte man sich kennen und tauschte sich über eigene Visionen für das Leben im Alter und mit anderen Generationen aus. » weiterlesen: Interessengemeinschaft Wohnen in Kempen ist gestartet

Im Forum Hagelkreuz ist was los…

Foto Wandergruppe
Unterwegs in der Natur

Nun schon zum siebtenmal treffen sich die Bürgerinnen und Bürger im Forum Hagelkreuz und diskutieren über die entstandenen und geplanten Quartiersprojekte und die damit verbundene Verbesserung der Lebensqualtität im Viertel. Es geht vor allem darum, soziale Kontakte mit geselligen Angeboten zu fördern, die den älteren Jahrgängen zudem noch Bewegung ermöglichen. Denn wer rastet der rostet. In diesem Sinne bietet Jakob Küppers gemeinsam mit Andrea Duffhauß Wanderungen in der Umgebung an. » weiterlesen: Im Forum Hagelkreuz ist was los…

Sonntagsdiebe erfreuen sich größter Beliebtheit

Gruppenfoto Sonntagsdiebe
Viel Spaß beim nun schon sechsten Treffen der Sonntagsdiebe

Auch am vergangenen Sonntag trafen sich etwa 25 Sonntagsdiebe im Lieblings-Café in der Kuhstraße. Nun schon zum sechsten Mal werden die Sonntagsdiebe nicht nur zum Klönen und Kaffeetrinken genutzt, sondern auch, um Termine wie etwa zum gemeinsamen Wandern, Fahrradfahren oder Nordic Walking auszutauschen. Immer wieder sind auch neue Gesichter dabei, die schnell mit den Tischnachbarn ins Gespräch kommen. » weiterlesen: Sonntagsdiebe erfreuen sich größter Beliebtheit

Besichtigung der Feuer-und Rettungswache im Industriegebiet

Foto Besichtigungsgruppe
Besichtigung der Feuer- und Rettungswache

Sehr beeindruckend war der Besuch mit Teilnehmern aus der Quartiersarbeit Hagelkreuz und des Bürgervereins bei der Feuer- und Rettungswache im Industriegebiet an der Heinrich-Horten-Straße 2. Der Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Franz-Heiner Jansen, begrüßte uns herzlich und ermöglichte uns einen tieferen Einblick in die Räumlichkeiten der Feuer- und Rettungswache mit deren Ausstattung, Personalstruktur und Teamarbeit. Er zeigte und erklärte begeisternd die Fahrzeuge, die Ausrüstung sowie die vielfältige Technik mit der gearbeitet wird (siehe auch die Fotogalerie am Ende des Beitrages). » weiterlesen: Besichtigung der Feuer-und Rettungswache im Industriegebiet

Wenn Ihnen am Wochenende die Decke auf den Kopf fällt, empfehlen wir die Sonntagsdiebe!

Foto Postkarte Sonntagsdiebe
Wir sind Sonntagsdiebe

Sonntags, an jedem dritten Wochenende, treffen sich die „Sonntagsdiebe“ . Sie stehlen dem Sonntag die Zeit und geben sie erstmalig am 19. März von 15 bis 17 Uhr im Burgcafé, Thomasstraße 2, in Kempen wieder zurück. Gerade der Sonntagnachmittag ist oft eine Zeit, in der sich viele Senioren langweilen, nicht aus dem Haus gehen, weil es gerade kein Ziel, keinen Ort und keine Mitmenschen gibt, die sich zum Plausch oder bei Kaffee und Kuchen ganz unverbindlich treffen. » weiterlesen: Wenn Ihnen am Wochenende die Decke auf den Kopf fällt, empfehlen wir die Sonntagsdiebe!

Die Senioren-Initiative Altenhilfe Kempen e.V. stellt sich vor

Foto Haus Wiesengrund
Haus Wiesengrund

Schon 1975 wurde in Kempen der Verein „Private Altenhilfe Kempen e.V.“ gegründet mit dem Hauptziel, die Einsamkeit älterer Menschen zu vermeiden, Schwierigkeiten im Alter zu mildern oder zu überwinden und älter werdende Menschen möglichst lange am Leben in der Gemeinschaft teilhaben zu lassen. » weiterlesen: Die Senioren-Initiative Altenhilfe Kempen e.V. stellt sich vor