Nachbarschaft (wieder-)entdecken mit nebenan.de

Das Quartiersprojekt Hagelkreuz hat sich die digitale Nachbarschaftsplattform „nebenan.de“ als eine Möglichkeit zur Förderung von lebendiger und aktiver Nachbarschaft angeschaut und unterstützt die „Anlaufstelle für einen unkomplizierten und direkten Austausch“. Die Internetplattform nebenan.de beschreibt sich als „…eine kostenlose, lokale Plattform zum Aufbau und Pflege nachbarschaftlicher Beziehungen. Ziel ist es, seine Nachbarn in einem sicheren und… » weiterlesen: Nachbarschaft (wieder-)entdecken mit nebenan.de

Hausgemeinschaften stehen nicht nur im Alter hoch im Kurs

Foto Schild
Infoveranstaltung Wohnen im Alter – Hausgemeinschaften im Fokus

„Wohnen im Alter“ – ein spannendes Thema für die mehr als 70 Besucher der Info-Veranstaltung. Die Besucher – junge, jüngere und nicht mehr ganz so junge Menschen – waren der Einladung von Ingo Behr, dem Quartiersentwickler vom Hagelkreuz ins Pfarrheim Christ-König am Freitagabend gefolgt.

» weiterlesen: Hausgemeinschaften stehen nicht nur im Alter hoch im Kurs

Auf den Geschmack gekommen: „Essen auf Rädern“

Foto Alter Herd
Kochen in alten Zeiten

Regelmäßige schmackhafte Mahlzeiten

Wenn man keine Lust mehr hat, jeden Tag für sich allein zu kochen, dann bietet das Unterstützungs-Angebot „Essen auf Rädern“ eine gute Alternative. Für das Stadtgebiet Kempen sind drei Anbieter bekannt, die fast alle Menü-Wünsche erfüllen. Sie liefern das Essen 365 Tage im Jahr nach Hause, entweder wird es warm angeliefert oder es muss kurz aufgewärmt werden. Mit einem Probeessen aus den reichhaltigen und wöchentlich wechselnden Speiseplänen kann man sich selbst von der Qualität der Speisen der jeweiligen Anbieter überzeugen. » weiterlesen: Auf den Geschmack gekommen: „Essen auf Rädern“

Großes Interesse am Quartiersprojekt Hagelkreuz

Foto Bürgermeister Volker Rübo und Andrea Duffhauß
Bürgermeister Volker Rübo wird von Andrea Duffhauß über die neusten Entwicklungen im Quartiersprojekt informiert.

Pflegemesse im Rathaus war Sonntag gut besucht.

Viele Besucherinnen und Besucher der Pflegemesse zeigten großes Interesse an den 33 Ausstellern, die zum Thema Gesundheit, Pflege und Beratung für Senioren zu unterschiedlichen Themen viele hilfreiche Informationen weitergeben konnten. Auch die Vorträge zu den Themen Vorsorgevollmachten und Neuerungen in der Pflegeversicherung wurden aufmerksam verfolgt. » weiterlesen: Großes Interesse am Quartiersprojekt Hagelkreuz

Änderungen in der Pflegeversicherung erläutert Daniel Ridders

Foto Gruppe in Aktion
Bewegung macht Spaß!

Die Veranstaltung „Gesundheit im Alter – Wer rastet der rostet“ wurde mit ca. 50 Teilnehmer/innen gut besucht. Eine Teilnehmerin sagte: „Ich wußte bisher nicht, dass man Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege kombinieren kann. Das sind ja ganz neue Perspektiven und erleichtert die Versorgung meines Vaters sehr!“ » weiterlesen: Änderungen in der Pflegeversicherung erläutert Daniel Ridders

Quartiersprojekt Hagelkreuz – Ein Blick zurück in die Zukunft

Foto Schaufenster Quartiersbüro
Quartiersbüro Hagelkreuz ist eröffnet

Eröffnung des Quartiersbüros Hagelkreuz

Nun ist schon gut ein Jahr vergangen, seitdem das Quartiersprojekt an den Start gegangen ist. Ein Grund zu fragen, was ist eigentlich seitdem im Hagelkreuz passiert?

Viele Veranstaltungen und Aktionen haben auf das Quartiersprojekt im Kempener Norden aufmerksam gemacht und die Bewohnerinnen und Bewohner eingeladen, sich aktiv zu beteiligen und ihre Interessen, Bedarfe und Wünsche mitzuteilen. » weiterlesen: Quartiersprojekt Hagelkreuz – Ein Blick zurück in die Zukunft

Gesundheit im Alter – „Wer rastet der rostet“

Foto Nordic-Walking
Wir halten uns fit: Nordic-Walking im Hagelkreuz

Informationsveranstaltung zum Thema „Pflege und Gesundheit“

Durch das Pflegestärkungsgesetz II (gültig ab 01. Januar 2017)  werden viele Leistungen der Pflegekassen neu strukturiert: Aus drei Pflegestufen werden fünf Pflegegrade. » weiterlesen: Gesundheit im Alter – „Wer rastet der rostet“

Standfest und Stabil durch den Alltag

Foto Bernadette Scharfenberg
Bernadette Scharfenberg

Mobilisieren Sie Ihre natürlichen Kräfte

Bewegung tut gut – egal ob man schon immer aktiv war oder nun endlich damit beginnen möchte. Das gilt in besonderem Maße für Senioren. Regelmäßige körperliche Bewegung hält nicht nur den Körper sondern auch den Geist fit. In jedem Lebensalter. » weiterlesen: Standfest und Stabil durch den Alltag