Neues Faltblatt des Sozialen Seniorennetzwerks

Seniorenbeirat stellt vor: Die „Schnelle Hilfe“ für ältere Menschen

Haltern am See, den 16. Juli 2017: Geriater, Ärzte und Hilfsorganisationen können vermehrt beobachten, dass es oft nicht genügt, Seniorinnen und Senioren ausschließlich bei der Bewältigung einer Krankheit zu helfen. Nicht selten sind es suboptimale (soziale) Rahmenbedingungen (Einsamkeit, ungünstige Wohnverhältnisse, Bewegungsmangel pp.), die neben der ärztlichen eine andere Art von Hilfe erforderlich machen. » weiterlesen: Neues Faltblatt des Sozialen Seniorennetzwerks

Schwerpunktthema „Politische Teilhabe nutzen“

Mehrwert für alle vor Ort Ausgabe 99, 2-2017 der Zeitschrift Nun Reden Wir der Landesseniorenvertretung NRW Der Unterschied ist klein, auf den ersten Blick fällt er vielleicht gar nicht auf: Das Jahresschwerpunktthema 2017 der Landesseniorenvertretung NRW klingt ganz ähnlich wie das des vergangenen Jahres. In 2016 ging es um den Anstoß, „politische Teilhabe zu wagen“.… » weiterlesen: Schwerpunktthema „Politische Teilhabe nutzen“

Kommunale Seniorenvertretungen

Seniorenvertretungen sind für jede Kommune unverzichtbar – Sie können anderen die Angst vor dem Alter nehmen 2. Mai 2017 Seniorenvertretungen können mit ihrer Erfahrung und Kompetenz die Entwicklung altengerechter Quartiere vor Ort entscheidend voranbringen, wertvolle Unterstützerinnen und Unterstützer bei der Bewältigung der Herausforderungen durch den demographischen Wandel sein – und auch nachfolgenden Generationen die Angst… » weiterlesen: Kommunale Seniorenvertretungen

Betreuungsverfahren und Vorsorgevollmacht

Jahreszeiten-Café des Seniorenbeirats stößt auf großes Interesse

Bei Kaffee und Kuchen und in angenehmer Atmosphäre wurde im Jahreszeiten-Café (JZC) einmal mehr ein generationenübergreifendes Thema angesprochen, mit dem sich jeder Erwachsene, auch schon in jungen Jahren, beschäftigen sollte: die Vorsorgevollmacht. Kann damit doch auf einer privatrechtlichen Basis mit einer Person des Vertrauens vereinbart werden, auf welche Weise diese ‚im Fall des Falles‘ im Sinne des Vollmachtgebers agiert, wenn dieser nicht mehr selbst dazu in der Lage ist. » weiterlesen: Betreuungsverfahren und Vorsorgevollmacht