Aktuelles

VorleseCafé: Lachfalten

Karnevalistische Geschichten sorgen an diesem 13.02. für Lachfalten. Im Vorlesecafé werden humoristische Stücke bei Kaffee und Kuchen vorgetragen und in einer geselligen Runde genossen. 

Anmeldungen bei Henrike Bahr per Mail an henrike.bahr@caritas-ms.de oder telefonisch unter 0171 6846753.

Bild: wayhomestudio auf freepik

Sicherheit im Internet für Senior*innen

Bei einem Themennachmittag am 25. Januar um 15 Uhr werden im Rahmen eines Vortrags Tipps für mehr Sicherheit im Internet gegeben.

Das Internet bietet Senioren und Seniorinnen neben Informationen und Unterhaltung zahlreiche Angebote, die den Alltag erleichtern. Bei der Nutzung mobiler Endgeräte oder beim Surfen im Internet ist die Sicherheit ein wichtiges Thema: ob beim Einkaufen im Netz oder beim Schutz persönlicher Daten.

Gerade für Senioren und Seniorinnen ist das Thema besonders wichtig, denn der Umgang ist oft noch nicht selbstverständlich und die Maschen von Betrügern sind oftmals schwer zu erkennen und wechseln häufig.

Neben allgemeinen Hinweisen wird auf die Fragen der Teilnehmenden eingegangen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung und Information:

Quartiersentwicklerin Karin Grave
Tel.: 0251 492-5940
E-Mail: gravek@stadt-muenster.de

Bild: www.freepik.com

Tabletkurs für Späteinsteiger*innen

Christoph Büsken bietet vom 18. Janaur bis zum 22. März jeweils mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr erneut einen Tabletkurs an. Der Kurs richtet sich an Senioren und Seniorinnen ohne oder mit wenig Vorkenntnissen. Ein eigenes Gerät ist keine Voraussetzung für die Teilnahme, bei Bedarf kann ein Tablet im Emmerbach-Treff geliehen werden.

Der ehrenamtliche Kursleiter erklärt die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Tablets, vermittelt notweniges Wissen über den Aufbau des Geräts und die grundlegenden Funktionen, wie E-Mails schreiben, fotografieren oder die Suche im Internet. Hierbei wird auf die Interessen der Teilnehmenden eingegangen.

Die Teilnahme ist kostenlos und auf sieben Personen begrenzt. Anmeldungen nimmt die Quartiersentwicklerin Karin Grave vom städtischen Sozialamt telefonisch unter 0251 492-5940 entgegen.

Bild: rawpixel.com

Heiteres und Besinnliches hinter dem 13. Türchen

Das VorleseCafé öffnet das 13. Türchen im Emmerbach-Treff.
Hinter diesem Türchen verbirgt sich ab 15.00 Uhr ein kurzweiliger Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Ab 15.30 Uhr entführen wie Sie mir heiteren und besinnlichen Texten in die Advents- und Weihnachtswelt. Wir freuen uns auf Sie am Dienstag, dem 13.12. im Emmerbach-Treff, Hiltrup, Am Roggenkamp 188.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Quartiersentwicklerin Karin Grave, Telefon 0251 492-5940

Bild: Harryart auf Freepik

Kinderwagen-Treff

Beim Spazier-Treff für junge Eltern besteht die Möglichkeit mit Gleichgesinnten bei Bewegung an der frischen Luft in Kontakt zu kommen, andere Eltern kennenzulernen, zu reden und sich auszutauschen.

Das neue Angebot startet am 16. Dezember um 10 Uhr am Emmerbach-Treff und soll ab dem 6. Januar jeden Freitag stattfinden. Es wird begleitet von einer ehrenamtlichen jungen Mutter aus dem Ortsteil. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Weitere Informationen hat die Quartiersentwicklerin Karin Grave unter der Telefonnummer 0251 492-5940.

Erste-Hilfe-Kurs für Ehrenamtliche

Am Samstag, 21. Januar findet von 9 bis 17 Uhr ein Erste-Hilfe-Kurs für Ehrenamtliche im Emmerbach-Treff statt.

In dem Kurs erlernen Sie die Grundlagen zur Ersten-Hilfe wie die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung oder das Stillen von bedrohlichen Blutungen.

Der Kurs wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. durchgefühlt und ist für die ehrenamtlich Engagierten in der Quartiersentwicklung und im Emmerbach-Treff kostenfrei. Weitere Interessierte können als Selbstzahler*innen teilnehmen.

Anmeldungen nimmt Karin Grave telefonisch unter 0251 492-5940 oder per E-Mail an gravek@stadt-muenster.de an.

 

Bild: freepik.com

Adventnachmittag

Am Mittwoch, den 30. November findet ab 16 Uhr im Emmerbach-Treff ein Adventnachmittag mit kleinem Basar statt. Verkauft werden unter anderem Handarbeitsstücke der ehemaligen Handarbeitsgruppe, Aquarellbilder  und -karten sowie von der Mädchengruppe angefertigte weihnachtliche Deko.

Neben Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und Waffeln singt der Chor weihnachtliche Lieder und eine humoristische Geschichte stimmt die Besucher und Besucherinnen auf die Adventszeit ein.

 

 

 

Fotoausstellung Hiltrup-Ost: alte Ansichten

Am Sonntag, 13. November 2022 wird im Emmerbach-Treff  im Rahmen eines gemütlichen Nachmittags mit Kaffee und Kuchen die Fotoausstellung mit Ansichten von Hiltrup-Ost und Hiltrup aus den Jahren 1900 bis 1960 eröffnet.

Rita Muschinski vom Hiltruper Museum weckt mit der Bilderauswahl Erinnerungen an vergessene Momente und schöne Erlebnisse im Ortsteil. Mit der Ausstellung in der Begegnungsstätte wird ein lebendiger Eindruck vom Leben in Hiltrup in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts vermittelt. Die Quartiersentwicklerin Karin Grave vom städtischen Sozialamt freut sich darüber, wenn die Fotoausstellung die Bewohner und Bewohnerinnen des Quartiers zusammenbringt und den Austausch untereinander anregt.

Die Ausstellung ist vom 13. November bis zum Jahresende jeweils freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Weitere Termine können bei Karin Grave unter der Telefonnummer 0251 492-5940 vereinbart werden.

Infoabend “Ausgewogene Ernährung im Alter gestalten”

Der Alltag ändern sich im Alter und damit auch individuelle Essgewohnheit und – bedürfnisse. Der Wunsch nach Lebensqualität und Vitalität bleibt. Eine ausgewogene Ernährung im Alter schafft Lebensqualität und fördert die Gesundheit auch bis ins hohe Alter. Doch was benötigt der Körper wirklich und was ändert sich im Alter?

In diesem Vortrag möchte der ZWAR e.V. die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit im Alter aufzeigen. Mit Rezeptbeispielen für den kleinen Haushalt werden gesundheitsfördernde Aspekte alltagstauglich umgesetzt, um einen gesundheitsfördernden Lebensstil mit viel Genuss zu gestalten.

Der Infoabend findet am 17. November von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Stadthalle Hiltrup statt.

Anmeldung: Kirsten Kemna: Tel. 0231/ 96 13 17 – 22, E-Mail: k.kemna@zwar.org

Image by gpoinstudio on Freepik

Online-Banking für Senior*innen

Am Mittwoch, den 26. Oktober findet um 15 Uhr ein Kurs zum Online-Banking im Emmerbach-Treff statt. In dem Kurs wird gezeigt, wie Sie Ihre Bankgeschäfte sicher und bequem von zu Hause erledigen können. Anhand eines Testkontos werden mit praktischen Übungen die Funktionen und Möglichkeiten erläutert. Fragen zur Sicherheit der Verfahren werden ebenfalls in den Blick genommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldungen nimmt die Quartiersentwicklerin Karin Grave unter der Telefonnummer 0251 492-5940 entgegen.