Angebotsreihe „Sicher und mobil in Riehl und Umgebung“

Wie steige ich mit dem Rollator am besten in den Bus ein? Wann darf ich überhaupt in der Straßenbahn die Notbremse ziehen? Und wie verhalte ich mich, wenn sich ein anderer Fahrgast komisch verhält? – Gerade ältere Menschen fühlen sich häufig unsicher, wenn sie mit Bus und Bahn unterwegs sind. Mit der Angebotsreihe „Sicher und mobil in Riehl und Umgebung“, die gemeinsam vom Seniorentreff des Städtischen Seniorenzentrums Riehl und den KVB organisiert wird, sollen diese Unsicherheiten verringert werden.

Den Auftakt macht der kostenlose Vortrag „Unterwegs mit Bus und Bahn“ mit Referent Markus Schönbein, Mobilitätstrainer der KVB, am 29.6.2017 um 15 Uhr im Festsaal des Städtischen Seniorenzentrums Riehl (Boltensternstraße 16, 50735 Köln). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Am Ende des Vortrags können sich Teilnehmende dann auch direkt für ein praktisches Straßenbahn- bzw. Bustraining anmelden. Im Herbst folgen zwei weitere Vorträge zu den Themen „Aktiv 60-Ticket“ (12.10.2017, 15 Uhr) und „Couragiert unterwegs (6.11.2017, 15 Uhr), ebenfalls im Festsaal des Städtischen Seniorenzentrums Riehl.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und bei der Quartiersentwicklerin Natascha Mark (Tel. 777 55 164).

N. Mark

Als SeniorenNetzwerk-Koordinatorin der Sozial-Betriebe-Köln für den Stadtteil Riehl unterstützt sie die Ehrenamtlichen des Netzwerks bei ihren Projekten.

Letzte Artikel von N. Mark (Alle anzeigen)

Schreiben Sie einen Kommentar