Annafest wieder voller Erfolg

Am letzten Sonntag startete das 45. Annafest mit altbekanntem und beliebtem Ritual, dem traditionellen Gottesdienst in der Annakirche mit anschließender Prozession, einem Frühschoppen am Bierpavillon der St. Engelbertus-Schützen und Live-Musik. Bewohnerinnen und Bewohner sowie und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozial-Betriebe-Köln hatten auf dem Platz vor dem Festsaal eine Vielzahl von Buden, Aktionen und Attraktionen vorbereitet – für das leibliche Wohl war mehr als ausreichend gesorgt. Neben den traditionellen Speisenangeboten, Rievkooche und Grillwürstchen gab es natürlich wieder original koreanische Gerichte und als Neuerung einen veganen Falafelstand. Die Tanzvorführung der SBK-Seniorentanzgruppe unter der Leitung von Erika Dehne-Wolter wurde wegen der nachmittäglichen Hitze in den Festsaal verlegt, was dem Spassfaktor dieser agilen Seniorinnen und ihrem zahlreichen Publikum keinerlei Abbruch tat.
Für die Unterhaltung der kleinen Gäste sorgen ein Kinderkarussell, Mal- und Spielangebote sowie Kinderschminken. Erstmals war auch das Reparaturcafé des Seniorennetzwerks Riehl mit einem Stand vertreten sein. Dort konnten beispielsweise Rollatoren, Kinderwagen oder Fahrräder kostenlos auf die richtige Höhe eingestellt und auf Beschädigungen überprüft werden. Besonders Besitzer der Gehhilfen machten von dem Angebot regen Gebrauch. Auch die SBK-Werkstätten aus Poll und Bickendorf beteiligten sich erstmals am Fest. Sie zeigten an ihrem Stand Kunsthandwerk und Schmuck aus Metall, Holz und Beton, dessen Produktion angefangen vom Einkauf des Materials bis hin zum Verkauf in der Eigenregie der Werkstatt-Mitarbeiter liegt. Schlüsselanhänger aus blankpoliertem Metall mit der Kölner Skyline und Windlichthalter aus farbigem Beton fanden schnell Abnehmer.
Für Stimmung sorgten der SBK-Chor und das Duo „Walkin‘ Shoes“, die die besten Oldies und Countryhits der letzten Jahrzehnte präsentierten. Wer lieber Disco, Schlager oder 80-er Jahre-Musik mochte, kam in der Kopfhörerdisco voll auf seine Kosten. Nur die Tänzer konnten die Musik hören und bewegten sich im Rhythmus, was nicht nur für sie, auch für die Zuschauer ein toller Spass war.

A. Krick

A. Krick

Jahrgang 1955, lebt seit 1999 in Riehl, verheiratet, als Journalistin freiberuflich seit 1998 für verschiedene Redaktionen und Institutionen tätig, hat 2011 die Website dein-riehl.de an den Start gebracht, organisiert seit 2012 eine jährliche Ausstellung Riehler Künstlerinnen und Künstler, war einige Jahre in der RIG im Vorstand aktiv.
A. Krick

Letzte Artikel von A. Krick (Alle anzeigen)

2 Gedanken zu „Annafest wieder voller Erfolg

Schreiben Sie einen Kommentar