Ehrenamtliche gesucht!

Der ehrenamtliche Begleitdienst “SenioAss” der Sozial-Betriebe-Köln trägt dazu bei, dass Menschen mit einer Demenz oder körperlichen Einschränkungen möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung bleiben können. Dafür werden ehrenamtliche Helfer*innen in einer 40-stündigen Fortbildung ausgebildet und im Anschluss an die Betroffenen vermittelt. Die regelmäßigen Besuche sollen die Selbstständigkeit erhalten und Angehörige entlasten. Gemeinsam werden z.B. Ausflüge unternommen, Gesellschaftsspiele gespielt oder auch einfach nur bei einer Tasse Kaffee geplaudert.

Neben der anfänglichen, qualifizierenden Schulung bietet SenioAss den Ehrenamtlichen einen regelmäßigen Austausch, fortlaufende fachliche Begleitung sowie eine Aufwandsentschädigung. Die nächste Schulung startet Anfang März – es sind noch Plätze frei!

Sollten Sie Interesse an dieser sinngebenden Aufgabe haben, melden Sie sich gerne bei Frau Gisela Erner, Tel. 0221 – 777 55 560, gisela.erner@sbk-koeln.de.

N. Mark

Als SeniorenNetzwerk-Koordinatorin der Sozial-Betriebe-Köln für den Stadtteil Riehl unterstützt sie die Ehrenamtlichen des Netzwerks bei ihren Projekten.

Schreiben Sie einen Kommentar