Gemeinsam Ideen verwirklichen!

Von einer Boule-Gruppe, über gemeinsame Fahrrad- und Wanderausflüge bis hin zum gemeinsamen Essengehen – die Ideen für gemeinschaftliche Aktivitäten beim ersten Treffen des SeniorenNetzwerks Riehl waren so vielfältig wie das Veedel selbst. Einig waren sich aber alle Teilnehmer*innen darin, dass jede Form der Freizeitgestaltung in netter Gesellschaft gleich viel mehr Spaß macht als allein.

Am fiktiven Beispiel von Doris Blum wurde zu Beginn des Treffens jedoch veranschaulicht, wie das soziale Netzwerk mit zunehmendem Alter immer kleiner wird und dass alltägliche Kontakte immer weiter zurückgehen, wenn man nicht aktiv gegensteuert. Gemeinsam wurde daher an verschiedenen Thementischen überlegt, wo man selbst im Alltag mit anderen Menschen in Kontakt kommt, welche Freizeitangebote im Veedel dies begünstigen können und eben, welche zusätzlichen Freizeitangebote und -aktivitäten gewünscht sind.

Beim nächsten Treffen am Donnerstag, den 16. Mai um 15 Uhr im Festsaal der SBK, steht nun die Frage im Mittelpunkt, wie man die gesammelten Ideen gemeinsam realisieren kann.

Jeder ist willkommen, einfach mal vorbeizuschauen!

N. Mark

Als SeniorenNetzwerk-Koordinatorin der Sozial-Betriebe-Köln für den Stadtteil Riehl unterstützt sie die Ehrenamtlichen des Netzwerks bei ihren Projekten.

Letzte Artikel von N. Mark (Alle anzeigen)

Schreiben Sie einen Kommentar