Riehler Geschichte hautnah erleben

Bei gleich zwei Veranstaltungen des Stadtteilhistorikers Joachim Brokmeier können Interessierte in dieser Woche etwas über die Geschichte Riehls lernen.

Um 15 Uhr findet heute zunächst die Eröffnung der Ausstellung “Von ‘Haus F’ zum Seniorentreff” im Seniorentreff-Gebäude statt. Dieses hat in den letzten über 100 Jahren bereits einiges erlebt und dabei viele verschiedene Funktionen erfüllt. Stadtteilhistoriker Joachim Brokmeier bietet in seiner Ausstellung einen kleinen Einblick in die bewegte Geschichte des Hauses. Die Ausstellung kann bis zum 30. August im Flur des Seniorentreffs besucht werden.

Darüber hinaus gibt es am kommenden Samstag, den 13. Juli, wieder einen “Historischen Spaziergang mit Erläuterungen”. Treffpunkt hierfür ist um 14.00 Uhr an der Ecke Konrad-Adenauer-Ufer / Frohngasse (unter der Seilbahn). Der Spaziergang dauert etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden werden für die Bewohner*innen der SBK entgegengenommen. Anmeldung bitte bei Joachim.Brokmeier@t-online.de oder Tel. 02202 – 2 19 66.

N. Mark

Als SeniorenNetzwerk-Koordinatorin der Sozial-Betriebe-Köln für den Stadtteil Riehl unterstützt sie die Ehrenamtlichen des Netzwerks bei ihren Projekten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Nemm de Minsche
wie se sin –
et jitt kein andere