BAGSO-Publikation: “Berufsende in Sicht?!”

Der Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand geht einher mit einer ganz neuen Freiheit und einer Vielzahl an Möglichkeiten, diese zu nutzen. Gleichzeitig gehen aber auch Strukturen verloren, die bisher den Alltag bestimmt haben. Man stellt vielleicht den Wecker nicht mehr, der Kontakt zu Kolleg*innen nimmt ab und manch einer vermisst auch die festen Aufgaben und das “gebraucht werden” des Arbeitsalltags.

Mit der Broschüre “Berufsende in Sicht?! – Annäherung an eine neue Lebensphase” widmet sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) diesem wichtigen Thema. Die Broschüre kann auf der Seite der BAGSO bestellt oder digital gelesen werden.

Auch die Stadt Köln befasst sich schon seit vielen Jahren mit diesem Thema. Durch das Programm der SeniorenNetzwerke sollen Senior*innen mit gleichen Interessen zusammengebracht werden. Dies stärkt nachbarschaftliche Strukturen und beugt Einsamkeit im Alter vor. Näheres zum SeniorenNetzwerk Riehl erfahren Sie bei der Koordinatorin Natascha Mark (natascha.mark@sbk-koeln.de, Tel. 0221 / 7775-5164). Informationen über SeniorenNetzwerke anderer Stadtteile erhalten Sie auf der Internetseite des Programms.

Letzte Artikel von N. Mark (Alle anzeigen)

Schreiben Sie einen Kommentar