Erfolgreiche Premiere: Improtheater-Gruppe im Riehler Treff

Zunächst eine kurze Definition: „Improvisationstheater (oft auch kurz Improtheater) ist eine Form des Theaters, in der dramatische Szenen ohne einen geschriebenen Dialog und mit weniger oder gar keiner vorbestimmten dramatischen Handlung dargestellt werden: Es wird eine Szene oder es werden mehrere Szenen gespielt, die zuvor nicht inszeniert sind. Meist lassen sich die Schauspieler ein Thema oder einen Vorschlag aus dem Publikum geben. Diese Vorschläge sind dann Auslöser für die daraufhin spontan entstehenden Szenen.“ (Wikipedia)

Das erste Treffen der Improtheater-Gruppe war am Mittwoch, 14. September 2022. Um 15.30 Uhr treffen sich erwartungsfroh und gespannt im Festsaal der SBK in Riehl 6 neugierige Riehlerinnen und Riehler.

Beim Blick auf die noch leere Bühne kämpfen einige von uns zwar noch mit Lampenfieber, aber wir hatten uns ja freiwillig entschlossen, mal was Ungewöhnliches auszuprobieren! Unter der Leitung von Annemarie Wahab beginnt ein unterhaltsamer Nachmittag: Sie erläutert zunächst diese besondere Form des Theaterspielens. Wir erhalten u.a. die Info, dass ein Sketch hier und heute immer von zwei Personen gespielt wird und nur wenige Minuten dauert. Das klingt doch schon mal recht ermutigend…

Zu Beginn werden kleine Aufwärm- und Lockerungsübungen gemacht, Körper und Geist entspannen sich. Dann geht’s zur Praxis: Zwei mutige Teilnehmende sind bereit, jetzt auf der Bühne den Anfang mit einem kleinen Sketch zu machen. Annemarie Wahab erläutert, eine lebendige, spannende Handlung zeige sich am besten mit einem vorgestellten Konflikt, und sie schlägt folgenden Situation vor: Der Stammgast einer Kneipe kommt ins Lokal, und „sein“ Stuhl ist besetzt – es kommt zur lautstarken Auseinandersetzung… Unsere beiden „Schauspieler“ lösen die Aufgabe äußert lebendig und überzeugend!

Wir werden auf die Funktion/Aufgabe der anschließenden Kritik hingewiesen: Kritik ist wichtig, aber sie muss wertschätzend sein, d.h. nicht verletzend oder abwertend! Gerne befolgen wir diesen Ratschlag und besprechen positiv die gelungene Vorführung!

Weitere „Konflikte“ sind u.a.:
Verkäuferin / Kunde: Reklamation / Rückgabe einer Hose
Nachbarin / Hundebesitzerin: laut bellender Hund in der Nacht
Zwei Freundinnen streiten sich beim Kochen

Alle mussten mindestens ein mal ‘rauf auf die Bühne – und obwohl nicht nur ich schwitzige Hände hatte und mich am liebsten vor der Aufgabe gedrückt hätte, waren wir zum Schluss alle sehr froh, dass wir uns überwunden hatten! Es war nicht nur „gar nicht so schlimm“ – sondern hat riesigen Spaß gemacht!

Das nächste Treffen der Improtheater-Gruppe findet am Mittwoch, 12. Oktober 2022, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Festsaal der SBK, Boltensternstraße 16 statt. Wer Interesse am Mitmachen hat, meldet sich bitte im Riehler Treff an: Telefon 7775-5372. Die ersten Termine sind kostenlos, später fällt evtl. eine kleine Gebühr an.

Schreiben Sie einen Kommentar