Freizeit-Tipp: Führungen durch den Wildpark Dünnwald

Heute ist meteorologischer Frühlingsanfang, der kalendarische folgt in diesem Jahr am 20. März um exakt 22:25:02 MEZ. Anlass genug, sich wieder auf Aktivitäten unter freiem Himmel zu freuen. Bis zum Herbstanfang im September werden wir Ihnen in loser Reihenfolge Vorschläge für Führungen und Aktionstage in der Natur unterbreiten. Den Anfang machen die regelmäßigen …

Führungen durch den Wildpark Dünnwald

Seit über 60 Jahren steht das Waldstück nahe des Waldbads Dünnwald dafür, Menschen für die Natur und die Tiere zu begeistern. Hier werden Wisente, Damwild, Mufflons und Wildschweine in großen Gehegen naturnah und artgerecht gehalten.

Der Wildpark ist ganzjährig jederzeit begehbar und der Eintritt ist frei. Hunde sind an der Leine zu führen. Es besteht die Möglichkeit, an den Automaten im Wildpark durch den Kauf einer Futterschachtel eine Spende für den Erhalt und Ausbau des Wildparks zu entrichten.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat findet um 14.00 Uhr eine offizielle, kostenfreie Führung durch Mitarbeiter des Forstamtes statt. Treffpunkt: An der Ecke Kalkweg/Dünnwalder Mauspfad auf der Wildparkseite. Führungen für Gruppen nach Vereinbarung: Telefon 0221 / 601307, Mail forstrevier-duennwald@stadt-koeln.de

Mit der KVB zu erreichen ab Wiener Platz mit der Linie 4 bis zur Haltestelle “Leuchterstraße”, ab da zu Fuß bis zum Wildgehege oder mit der Buslinie 154 in Richtung Porz bis zur Haltestelle “Wildpark”.

https://www.wildpark-duennwald.de

A. Krick

2 Gedanken zu „Freizeit-Tipp: Führungen durch den Wildpark Dünnwald“

  1. Fraglos ein lohnendes Ziel mit großem Tierbestand. Am Ende des Parks führt ein Weg über den Mutzbach zum Waldschwimmbad und zur Minigolfanlage . Daneben befindet sich das Restaurant “Wildwechsel”. Hier kann man sich nach dem Spaziergang stärken.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar