Wie ich zum Boulen kam (von W. Carpels)

In den 1980er Jahren lebte ich einige Jahre in Norditalien. Dort gibt es in jedem auch kleinen Ort Boccia-Bahnen. Wirte von Tavernen oder kleinen Kneipen betreiben sie. Mehr im Norden, weniger im Süden wird Boccia gespielt. Und wie! Wir spielten leidenschaftlich fast jeden Abend und häufig bis Mitternacht. Nur im Winter ist es Italienern draußen zu kalt und sie spielen in Hallen, an denen es auch nicht mangelt. Boccia-Kugeln sind aus Kunststoff, manchmal auch aus Holz. Vor allem aber sind sie schwerer – zwischen 900 und 1100 g – und auch erheblich größer als die eisernen Boule-Kugeln.

» weiterlesen: Wie ich zum Boulen kam (von W. Carpels)

Neue Nachbarschafts-Stammtische

Man sieht sich auf der Straße, man grüßt freundlich und ab und zu nimmt man vielleicht mal ein Paket an, aber viel mehr Kommunikation gibt es zwischen Nachbarn häufig nicht. Eine Gruppe Riehlerinnen und Riehler möchte dies nun ändern: ein neu-gegründeter Nachbarschafts-Stammtisch soll den Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils die Möglichkeit geben, einander ganz unverbindlich kennenzulernen!

» weiterlesen: Neue Nachbarschafts-Stammtische

Kreativ und bunt

Einfach so vorbeigehen, ohne wenigstens einen Blick hinein zu werfen, geht gar nicht! Am besten, man tritt ein und lässt sich gefangen nehmen von der fantasievollen Vielfalt und Farbigkeit des Raumes. Die Rede ist von „Tonibunt“, ein äußerst kreativer Ort in der Hittorfstraße 23 im Stadtteil Riehl.

» weiterlesen: Kreativ und bunt

Tipps zum Wochenende

Da das Wetter so langsam immer herbstlicher wird, freuen wir uns umso mehr, dass am Samstag die brasilianische Sonne bei uns im Veedel vorbeischaut! Der Brasilianische Abend in der neu-eröffneten Buchhandlung BuchKultur verspricht nicht nur spannende Geschichten aus der Kindheit von Elvira Santos in Rio de Janeiro, sondern darüber hinaus auch noch Live-Musik, Cocktails und Fingerfood.… » weiterlesen: Tipps zum Wochenende

Tag des offenen Denkmals – Führung durch St. Engelbert

Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September stellt Dr.-Ing. Daniel Buggert eine Präsentation eines Forschungsprojektes zur Untersuchung der räumlichen Struktur der ursprünglichen Planung und der Baukonstruktion von St. Engelbert vor. Am Samstag ist die Kirche offen von 9 bis 11.30 und 12 bis 16 Uhr.

Am 10. September gibt es zudem » weiterlesen: Tag des offenen Denkmals – Führung durch St. Engelbert

Neue Rollstuhl-Rikscha in Betrieb genommen

Bereits im vergangenen Jahr bereicherte eine erste Fahrradrikscha das Mobilitätsangebot der SBK Sozial-Betriebe-Köln. Das überdachte Gefährt mit zwei behindertengerechten Sitzplätzen und Elektromotor erwies sich als der Hit bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums. Nun erweitert eine Rollstuhl-Rikscha das Mobilitätsangebot für die Pflegehäuser. » weiterlesen: Neue Rollstuhl-Rikscha in Betrieb genommen

Kunstausstellung in der Unterkirche

Zehn Künstlerinnen und Künstler aus Riehl stellen an diesem Wochenende ihre Werke in der Unterkirche von St. Engelbert aus (Garthestr. 15, Toreinfahrt).

Vernissage Freitag, 1. September 2017, 18 Uhr

Bezirksbürgermeister Bernd Schößler spricht das Grußwort

 Ausstellung Samstag + Sonntag, 2. + 3. September 2017, 12 bis 18 Uhr » weiterlesen: Kunstausstellung in der Unterkirche