Ehrenamt – Machen Sie mit!

Ehrenamt_Netzwerk 55plus

Sie sind seit kurzen im Ruhestand? Sie haben Zeit und Lust,
sich bei uns einzubringen, sich ehrenamtlich zu engagieren?

Sie suchen Aufgaben, um eigene Ideen verwirklichen zu können,
vielleicht sogar mit Anderen für Andere und die Ihr Leben bereichern und bunter machen!

Wir suchen Kümmerer, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Fähigkeiten an andere weitergeben wollen!

Dann sind Sie bei uns richtig!

Machen Sie mit!
Sprechen Sie uns an!
Wir freuen uns auf Sie!

Ortsschild erstellt mit dem Ortsschildgenerator von Online Street.de

Winter hinterm Haus

Rolfs Winter hinterm Haus 2017; Foto: privat

Ich schaue aus dem Fenster und es liegen 4 cm Schnee auf der Wiese. Unglaublich aber wahr. Noch gut 2 Wochen bis Weihnachten, doch ein Blick aus dem Fenster sagt mir, ja es liegt Schnee , es ist der 02.12.2017. Vor 20 Jahren war das normal, das im Dezember Schnee über Deutschland lag. Und an Weihnachten gab es, die heute so herbei gesehnte weiße Weihnacht. Wir Kinder konnten unseren ersten Schneemann lange schon vor dem Fest vor unserm Haus bauen. Besonders unsere lange Rutschbahn auf dem Gehweg war für uns Kinder super, nur die großen, die Erwachsenen, streuten immer wieder Salz auf unsere Eisbahn. Vom Himmel fiel der Schnee in dicken Flocken herunter und bedecke tagelang unsere Rutschbahn. Mit kalten Fingern und roten Backen machten wir die Rutschbahn immer wieder frei vom Schnee. Bis zum Abend wurde dann gerutscht und gelacht, bis Mutti rief.

Ich überlege noch, ob wir in diesem Jahr weiße Weihnacht haben werden, doch hinter mir aus dem Radio kommt der Wetterbericht. An allen Tagen über Weihnachten soll das Thermometer auf bis zu 10 Grad klettern.

Autor: Rolf Raskopf

Zu guter Letzt!

Der Netzwerkchor steht vor der Gründung
Heribert Schwab, ein erfahrener und bekannter Musiker und Sänger, lädt Euch ein, mit ihm in unserem Chor zu singen. Alle vier Wochen treffen wir uns, um Stimmbildung und Gesang zu üben und ein schönes Repertoire zu erarbeiten.
Anmeldungen im Büro zu den Öffnungszeiten sind erforderlich.

3dman_eu / Pixabay

 

Lieben Sie Bingo?

Einmal im Monat haben Sie die Chance, Ihr Glück zu versuchen. Mit geringem Einsatz einen Gewinn mitnehmen! Beachten Sie bitte die Aushänge und das Internet wegen der Termine.

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Diakonisches ERDA PROJEKT Rumänien wieder ab Januar 2018

Sacueni 2017/2, Foto privat
Sacueni 2017/3, Foto privat

 

 

 

 

Nach dem großen Erfolg im Herbst sammeln wir wieder für die Menschen im Westen von Rumänien.

Wir brauchen:
–  Gut erhaltene Kleidung für Jung und Alt
–  Bettdecken, Wolldecken
–  Küchengeschirr, Pfannen, Töpfe
–  Werkzeug
–  Geldspenden für Brotrationen und Mittagessen
–  Hygieneartikel und Windeln
–  Schulmaterial und Spielzeug

Bitte geben Sie Ihre Spenden am Montag von 10 – 12 Uhr und am Donnerstag von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr direkt an dem alten Schulgebäude auf der Ernst-Holla-Str. am Gelände des Schulhofes ab.

Sacueni 2017/4, Foto privat
Sacueni 2017/5, foto privat
Sacueni 2017/6, Foto privat
Sacueni 2017/7, privat

Grußwort

Wolfgang Angerhausen, Foto privat

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn!

Nun ist es schon so weit, dass wir das Programm, das Sie jetzt hier auf der Internetseite sehen können, nicht mehr aus unserer Arbeit wegdenken können. Wir haben vor 2 Jahren damit begonnen, unsere Angebots-vielfalt zu veröffentlichen. Dieses Programm soll Sie über unsere Kurse, Gruppen und Veranstaltungen informieren, Sie einladen, an unseren öffentlichen Treffen teilzunehmen oder sich mit eigenen Ideen selbst einzubringen.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei denjenigen ganz herzlich bedanken, die durch ihre Arbeit und ihr Engagement zu dem beigetragen haben, was das Interkulturelle Nachbarschaftsnetzwerk 55plus geworden ist: eine „Institution“ in Moers, die durch harmonisches, selbstständiges und kreatives Nebeneinander von Haupt- und Ehrenamt in vielen Bereichen maßgeblich an der Entwicklung innovativer Seniorenarbeit mitwirkt.
Ich bin stolz auf das, was wir gemeinsam geschafft haben, und bin sehr zuversichtlich, dass wir hier noch nicht am Ende sind.
Auf ein weiteres gutes Gelingen unserer engagierten Arbeit nach dem Motto „Mut tut gut“!

Herzlichst

Wolfgang Angerhausen

 

Hier bin ich Mensch, hier kann ich´s sein