Seniorengenossenschaft Bielefeld

Ehrenamt mit Bonbon …

Wikipedia:

„Seniorengenossenschaft bietet alle erforderlichen Hilfen an, damit ihre Mitglieder bis zum Lebensende in ihrem Wohnumfeld verbleiben können. Die Übersiedlung in ein Heim soll so auf Schwerstpflegefälle reduziert werden. Zusätzlich eröffnet sich den Mitarbeitern so die Möglichkeit, die eigene Altersvorsorge aufzubessern.“

GenerationenGenossenschaft

Im Rahmen von LokOG gibt es dafür ein schönes Beispiel: Bocholter Bürgergenossenschaft eG. Seniorengenossenschaft ist inzwischen ein etablierter Begriff, der jedoch überwiegend Senioren anspricht. Da ist Bürgergenossenschaft schon besser, wobei Bürgerrechte vor langer Zeit nur schwer zu erlangen waren. Deshalb bevorzuge ich den Begriff  GenerationenGenossenschaft, denn eine gemeinwohlorientierte Initiative braucht und ist für Alle!

Bonbon

Wo noch über Begriffe wie Ehrenamt, Freiwillige soziale Arbeit oder Bürgerschaftliches Engagement diskutiert wird, sehe ich eine  GenerationenGenossenschaft eher im Bereich Selbsthilfe angesiedelt.  Denn anders ist bei Seniorengenossenschaften, dass mann selbst an der Wertschöpfung durch freiwillige Arbeit profitiert, und sich anteilig ein Zeitreservoir für die Zukunft anlegt. Das scheint zunächst ungewöhnlich. Bei genauerer Betrachtung ist häufig die Arbeit im klassischem Ehrenamt auch nicht nur ein Gewinn für die direkt betroffenen Mitmenschen, sondern auch für die Einsatzstelle. Nicht mitgezählt sind solche Tätigkeiten des ersten Arbeitsmarktes, die freiwillig ohne oder bei geringer Entlohnung erbracht werden.

Selbsthilfe

In Bielefeld gibt es inzwischen mehere Menschen, die eine Seniorengenossenschaft initiieren möchten. Aktuell gibt es an der Uni Bielefeld im Rahmen von Studieren ab 50  eine AG Aufbau und Nutzung von Zeitbank und Seniorengenossenschaft als Altersfürsorge und -vorsorge, die eine Struktur für eine Seniorengenossenschaft entwirft.

Spass

Über Allem an freiwilliger Arbeit steht die Person. Also nicht, wo wird welche Arbeitskraft gebraucht, sondern welcher Mensch möchte welche Reccoursen einbringen, und wird dabei mit Spass und Freude über sich hinaus wachsen.

Weiter Informationen findet man hier:

Seniorengenossenschaft Bielefeld Initiative

Aktuelles Projekt:

animosus.de

[voll Leben, leidenschaftlich, mutig]
Selbsthilfe bei Adipositas zur Verbesserung von Verhalten, Bewegung und Ernährung

Holger Hüttemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.