Förderverein Balkantrasse Leverkusen e.V.

Logo der Organisation

An der Schusterinsel 11A
51379 Leverkusen
(Stadtteil: Opladen)

0151 54148406
E-Mail senden

Homepage

Ansprechperson: Herr Jürgen Wasse

Der Förderverein Balkantrasse Leverkusen e.V. wurde im Mai 2010 gegründet und hat derzeit (Stand: November 2016) rund 2.250 Mitglieder. Ziel des Fördervereins war es, die ehemalige Bahnlinie Opladen – Remscheid-Lennep (im Volksmund „Balkanexpress“ genannt) auf Leverkusener Gebiet zu einem Rad- und Wanderweg auszubauen. Die Strecke Burscheid – Wermelskirchen - Lennep wurde bereits im April 2012 eröffnet. Im Mai 2014 konnte der Förderverein auch das Leverkusener Teilstück eröffnen.

Die Gesamtkosten für den Leverkusener Abschnitt der Balkantrasse beliefen sich auf rund 1,9 Millionen Euro. Annähernd 400.000 Euro davon hat der Förderverein als Eigenanteil, der eigentlich auf die Stadt entfallen wäre, über Spenden aus der Bevölkerung und von Firmen aufgebracht. Das Land bezuschusste das Projekt mit über 1,5 Millionen Euro.

Inzwischen hat der Rad- und Wanderweg („Panorama-Radweg Balkantrasse“) in der Region eine außerordentliche Beliebtheit erlangt. Zumal das Leverkusener Teilstück gilt dank der Ausstattung mit vielen Bänken, Sitzgruppen, Infotafeln und anderem mehr als überaus attraktiv. Insbesondere die Pflege und Unterhaltung der Trasse, die dem Förderverein obliegt, wird allseits gelobt; dazu ist anzumerken, dass der Verein sich der Stadt gegenüber verpflichten musste, die Unterhaltung für 20 Jahre zu sichern. 

Kategorie(n): Freizeit, Gesundheit und Fitness, Sport treiben