Das philosophische Café (GBO-Begegnungsstätte)

Datum/Zeit
03. Nov 2021
09:30 - 11:00

Veranstaltungsort
GBO-Begegnungsstätte im Bruno-Wiefel-Haus
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

Schlagworte

Philosophie


Das 50. Philosophische Café Zu Themen „mitten aus dem Leben“.

Ist es schlimm zu altern? – Das Altern als Aufgabe“ – I. Teil

Unsere Erfahrung zeigt, Kinder freuen sich in der Regel, wenn sie Geburtstag haben und wieder ein Jahr älter werden. Es erfüllt sie mit Stolz. Bei Jugendlichen ist es zumeist ähnlich. Bei Erwachsenen beginnt das aber so allmählich zu kippen. Dreißig zu werden  wird von vielen als gar nicht so angenehm empfunden. Und so geht das im Alter weiter. Bei Fragen nach dem Alter zeigt sich dann oft eine Verschleierungstendenz, manche weichen der Antwort aus aus oder spielen mit den Jahreszahlen, um ihr Alter zu vernebeln. Habe ich als Jugendlicher erlebt, dass ältere Menschen, wenn sie in den siebziger oder achtziger Jahren waren, stolz auf ihr Alter waren, so erlebe ich das heute eigentlich kaum noch.

Von daher die Frage:

Was ist eigentlich so schlimm am Alter? Aber, vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm, wie andere wiederum meinen? Spätestens dann aber stellte sich die Frage, wieso denn über das Alter und Altern so unterschiedlich gesprochen wird…

Dem nachzugehen, dürfte wieder höchst interessant sein, zumal wir in unserem Philosophischen Café ja auch alle vom Alter und Altern betroffen und damit auch selbst `Experten´ für dieses Thema sind.

Karl-Heinz Kloock-Eimermacher, Lehrer i.R., Logotherapeut und Lebensberater

Teilnahme nur unter Einhaltung der Corona-Auflagen und nach Anmeldung bei Christine Rieger unter: 02171 / 40 40 30 oder gbo-kinderclub@t-online.de.

Weitere Informationen: Katholisches Bildungswerk Leverkusen, Tel. 022 02 / 936 39-60/-61, info@bildungsforum-leverkusen.de und www.bildungsforum-leverkusen.de

In Ihren Kalender übernehmen
iCal

Zurück

Lade Karte ...