Vortrag „921: Der Bonner Vertrag“

Datum/Zeit
06. Okt 2021
18:30

Veranstaltungsort
Forum Leverkusen
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

Schlagworte

Bonner Vertrag 921, Mittelalter, Vortrag


Referent: Prof. Dr. Wolfgang Hasberg 

Als Bonner Vertrag firmiert gelegentlich der Deutschlandvertrag von 1952. Dagegen ist der Bonner Vertrag von 921 in der Öffentlichkeit kaum mehr bekannt. Auch in der Handbuchliteratur ist nur noch gelegentlich davon die Rede. Dabei spielt die Absprache zwischen dem westfränkischen König, Karl dem Einfältigen, und dem ostfränkischen König, Heinrich I., eine durchaus bedeutende Rolle. In Gesamtdarstellungen des 19. Jahrhunderts wird damit gelegentlich die Entstehung des deutschen Reiches unter Heinrich I., dem ersten König aus dem Hause der sächsischen Herzöge, begründet. Kann der Bonner Vertrag, der in der Absicht eines Ausgleichs entstand, tatsächlich als ein Markstein auf dem Weg der Nationenbildung im Mittelalter gelten? Diese Problematik steht im Mittelpunkt des Vortrags, der zugleich den Rhein als „natürliche“ Grenze im Mittelalter in den Blick nimmt. Schließlich wurde die Absprache vom 07.11.921 auf einem Schiff mitten im Rhein getroffen!

Mittwoch, 6. Oktober 2021, 18:30 Uhr, Agamsaal, Forum Leverkusen, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen-Wiesdorf

Aufgrund der gültigen Covid19-Hygienerichtlinien ist die verbindliche Anmeldung auf der OGV-Website oder telefonisch unter 02171-47843 zwingend notwendig!

Weitere Informationen: Tel. 0 217 1 / 4 78 43, geschaeftsstelle@ogv-leverkusen.de und www.ogv-leverkusen.de.

In Ihren Kalender übernehmen
iCal

Zurück

Lade Karte ...