Der 20. Dezember

Weihnachten

Der tief religiöse Dichter Joseph von Eichendorff (1788 – 1857) war auch den christlichen Festen eng verbunden. Sein Gedicht „Markt und Straßen sind verlassen” gibt davon ein Beispiel. Wenn man es in der Weihnachtszeit liest, kann man ein wenig von der Stimmung nachvollziehen, die der Dichter vor zweihundert Jahren empfunden hat.

Weihnachten

 

Gedicht zum runterladen