Vanillekipferl

Halbmonde
Vanillegebäck

Zutaten

Für das Backblech: Backpapier

Knetteig:

200 g Weizenmehl
1 Msp. Backin
100 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Ei (Größe M)
125 g weiche Butter oder Margarine
100 g gemahlene Mandeln

Zum Bestreuen:

etwa 50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillin-Zucker

Zubereitung

Vorbereiten:

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Knetteig:

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Teig anschließend auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.

Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in 4-5 cm lange Stücke schneiden, die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen geformt auf das Backblech legen. Backen.

 

Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 10 Min.

Bestreuen:

Die Kipferl mit dem Backpapier vom Blech ziehen, auf dem Papier zusammenschieben. Puderzucker sieben, mit Vanillin-Zucker mischen und die heißen Kipferl sofort nach dem Backen damit etwas bestreuen. Kipferl erkalten lassen und dann nochmals bestreuen.