Heute Abend hält Herr Dr. Günnewig einen Vortrag zum Thema „Autonomie und Lebensqualität im Alter“

Der Seniorenbeirat Recklinghausen (www.seniorenbeirat-recklinghausen.com) lädt zum  folgenden Vortrag ein: Herr Dr. Günnewig, Arzt für Neurologie und Psychiatrie, spricht am 7. Februar 2023 um 18:00 h über „Autonomie und Lebensqualität im Alter“. Der Vortrag nimmt zu den unterschiedlichen Fassetten von Selbstbestimmung im Alter Stellung und bezieht sich auf das „gefühlte Alter“, auf die Lebensqualität im Alter… » weiterlesen: Heute Abend hält Herr Dr. Günnewig einen Vortrag zum Thema „Autonomie und Lebensqualität im Alter“

Mehr Wissen über die Lebensphase Alter ist notwendig

Mehr Wissen über die Lebensphase Alter ist notwendig Negative Vorstellungen vom Alter und fragwürdige Rollenklischees gegenüber älteren Menschen sind weit verbreitet. Hier die Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung NRW zum Thema Alterdiskriminierung: Karl-Josef Büscher PM LSV Ausführliche Informationen dazu in der Studie „Ageismus – Altersbilder und Altersdiskriminierung in Deutschland“ im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.  Text: PM… » weiterlesen: Mehr Wissen über die Lebensphase Alter ist notwendig

Vortrag zum Thema Internet und Telefonbetrug fällt aus

Der vom Arbeitskreis Soziales im Seniorenbeirat der Stadt Recklinghausen für Mittwoch, den 22.02.2023 um 15:30 Uhr geplante Vortrag zum Thema: „Internet- und Telefonbetrug“ muss aus Krankheitsgründen ausfallen. Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Kino Kaffeeklatsch neue Filme am 15.Februar 2023

Der nächste „Kino Kaffeeklatsch“ findet am Mittwoch, 15. Februar 23 um 11.00 Uhr im Cineworld Recklinghausen statt. Einlass ist ab 9.30 Uhr, der Eintritt kostet 5,50 Euro, inklusive Kaffee und Gebäck. Es werden wie immer 2 Filme zur Auswahl gezeigt. Film 1 „Die Küchenbrigade“Eine Komödie mit Audrey Lamy, François Cluzet, Chantal Neuwirth, Frankreich 2022Der große… » weiterlesen: Kino Kaffeeklatsch neue Filme am 15.Februar 2023

Leben ohne Internet – geht’s noch?

Leben ohne Internet- geht das?
Auch der Arbeitskreis Soziales des Seniorenbeirates Recklinghausen beschäftigt sich mit dieser Frage.
Auf der einen Seite gibt es Bestrebungen einen Digitalen Lotsendienst aufzubauen, Seminare zur Nutzung von Geldautomaten und Online-Banking mit der Sparkasse-Vest durchzuführen, andererseits werden viele Recklinghäuser Senioren selbst bei größter Unterstützung den Zugang ins Internet nicht realisieren können. Gründe können unter anderem die Kosten sein, die bewusste Entscheidung gegen die digitalen Medien, fehlende Fähigkeiten, die Handhabung zu verstehen, sein.
Dazu hat die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen – eine Umfrage gemacht und eine Studie erstellt. Hier zur vollständigen Studie Leben ohne Internet

Wir zitieren aus der Umfrage: Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, stoßen in nahezu allen Lebensbereichen auf Schwierigkeiten. Das ist das Ergebnis der Umfrage „Leben ohne Internet – geht’s noch?“ der BAGSO , an der mehr als 2.300 Menschen ab 60 Jahre teilgenommen haben. Die BAGSO-Studie gibt erstmals einen umfassenden Einblick, welche subjektiven Erfahrungen von Ausgrenzung ältere Erwachsene ohne Zugang zum Internet machen und welche Lebensbereiche betroffen sind. » weiterlesen: Leben ohne Internet – geht’s noch?

Digitale Lotsendienste sind gut gestartet

Gelungener Start des Angebotes „Digitale Lotsendienste/Digitalstammtisch“.Am vergangenen Donnerstag (26.01.23) fand der erste Abend des neuen Angebotes des Seniorenbeirates in Kooperation mit der AWO Recklinghausen und LebensWeise der evangelischen Kirche statt. Nach einer kurzen Einführung zum Nachrichtendienst WhatsApp, in der anschaulich erklärt wurde wie die App auf dem Smartphone installiert werden kann und welche Funktionen sie… » weiterlesen: Digitale Lotsendienste sind gut gestartet

Das Seniorenbüro ist am 8.02.2023 geöffnet

Das Seniorenbüro im K 17 Info Center der Diakonie am Kaiserwall 17 hat am Mittwoch, den 08.02.2023 von 10:00-13:00 Uhr wieder geöffnet. Diesmal begrüßen Sie Burgel Duhme, Heidrun Pirk und Jörg Fleck und freuen sich auf Ihren Besuch, Ihre Anregungen und Ihre Fragen. 

Seniorenbeirat bietet eine Führung durch die DASA Ausstellung in Dortmund an

Der Arbeitskreis „Kultur“ des Seniorenbeirates Recklinghausen (www.seniorenbeirat-recklinghausen.com) bietet am Mittwoch, 22. Februar eine Halbtagesfahrt zur DASA an. Die DASA ist Deutschlands größte Arbeitswelt-Ausstellung. Auf einer Größe von fast zwei Fußballfeldern erstrecken sich spannende Erlebniswelten zum Entdecken und Mitmachen. Hier macht Arbeit Spaß! Die Führung durch die Ausstellung dauert 1,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen… » weiterlesen: Seniorenbeirat bietet eine Führung durch die DASA Ausstellung in Dortmund an

Wohngeldreform 2023

In Zusammenarbeit mit der Stadt Recklinghausen hat die Seniorenzeitschrift REsolut eine Reihe von Informationen zur Wohngeldreform zusammengestellt. Der entsprechende Artikel erscheint in der REsolut Nr. 1/2023, Anfang März 2023. Hier informiert der Seniorenbeirat mit einem Vorababdruck: Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Wohnkosten. Damit sollen die Wohnkosten für einkommensschwache Haushalte, die keine Transferleistungen wie… » weiterlesen: Wohngeldreform 2023

Digitaler Lotsendienst/ Digitalstammtisch

Die Arbeitsgruppe Digitale Lotsendienste des Seniorenbeirates Recklinghausen bietet in Kooperation mit der AWO und LebensWeise (Ev. Kirche) ab Januar 2023 an jedem letzten Donnerstag im Monat einen Digitalen Lotsendienst/ Digitalstammtisch an. Die erste Veranstaltung findet am 26. Januar um 18.30 Uhr im Treffpunkt Wildermannstraße, Wildermannstraße 51-53, 45659 Recklinghausen statt. An diesem Abend können Fragen und… » weiterlesen: Digitaler Lotsendienst/ Digitalstammtisch