2. Quartierstreffen Schötmar-West

Frau Banovic stellt den Anwesenden vor, was in den letzten Wochen durch die Quartiersentwicklung erarbeitet wurde. Die Ergebnisse der Bürgerbefragung wurden im Ortsausschuss Schötmar und dem Sozial- und Gesundheitsausschuss der Stadt Bad Salzuflen vorgestellt. Des Weiteren wurden persönliche Gespräche mit Bewohnern und Akteuren des Quartiers Schötmar-West geführt. Der Fokus der Quartiersentwicklung Schötmar- West liegt bei der Zielgruppe der über 70 Jährigen. Aber auch die Gruppe der über 50 Jährigen soll bei der Quartiersentwicklung ein wesentlicher Bestandteil sein. Frau Banovic stellt vor, was das weitere Vorgehen der Quartiersentwicklung beinhaltet. Dies beinhaltet die Vortragsreihe „Gesundheit im Quartier“ bei der fünf Vorträge zu verschiedenen Themen im Jahr 2018 organisiert werden.

08.03.: 17 Uhr: Älter werden im Quartier, Stift Schötmar, Uferstr. 22-24
24.05.: 17 Uhr: Vorsorge in gesunden Tagen, awb e.V.; Kiliansweg 7-9
05.07.: 17 Uhr: Nachbarschaftshilfe, awb e.V.; Kiliansweg 7-9
06.09.: 17 Uhr.: Digitalisierung & Vernetzung im Alter, awb e.V.; Kiliansweg 7-9
07.11.: 15 Uhr: Zuhause sicher leben, awb e.V.; Kiliansweg 7-9

Die Ergebnisse der Quartiersentwicklung konnten vier Themenebereichen zugeordnet werden. 1. Verbesserung der Nahmobilität und Versorgungsstrukturen, 2. Barrierefreiheit im Wohnumfeld und neue innovative Wohnformen, 3. Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, 4. Etablierung von gemeinschaftlichen Aktivitäten. Die vier Themenbereiche bildeten die Basis für die darauf folgende Phase. Die Anwesenden wurden darum gebeten sich für ein Thema zu entscheiden, bei dem Interesse einer Mitarbeit besteht. Die Bürger haben sich zwei Themenbereichen zugeordnet und innerhalb der Themen folgende Schwerpunkte gewählt.

  1. Etablierung von gemeinschaftlichen Aktivitäten: Die Mitarbeiter dieser Gruppe fokussieren die Planung von vier Veranstaltungen. Einen Bewegungstag, das Quartierskino, Kunst im Quartier und die Schlossnacht. Am 22.2. 18 Uhr wird ein Arbeitsgruppentreffen stattfinden, um die Ziele und Maßnahmen zu präzisieren.
  2. Verbesserung der Nahmobilität und Versorgungsstrukturen: Es besteht die Überlegung, ob eine Toilettenprüfung auf Barrierefreiheit durchgeführt wird. Ebenfalls möchten die Teilnehmer der Gruppe eine Übersicht erstellen, welche rollenden Supermärkte es in Schötmar und Umgebung gibt und eine Übersicht erstellen, um ggf. Anpassungen für Schötmar- West zu erwirken. Die Interessenten dieser Gruppe fokussieren eine Ausweitung der Aktion „Nette Toilette“. In Bad Salzuflen nehmen bereits einige Gastronomen an der Aktion teil. Weitere Vorschläge, die innerhalb der Arbeitsgruppen aufgetreten sind, sind der Aufbau eines Quartiersbriefkastens bei dem Wünsche, Ideen, Beschwerden und Hinweise hinterlegt werden können. 

Bei Interesse an der Mitarbeit der genannten Projekte können Sie gerne Kontakt aufnehmen!

Das nächste Quartierstreffen findet am 14.6. um 18 Uhr in den Räumen des awb e.V.; Kiliansweg 7-9 statt.