Ihre Fahrradspenden

Wie im Januar diesen Jahres von der Lippischen Landeszeitung berichtet wurde, gingen der Fahrradwerkstatt beim awb e.V. die Fahrräder aus, die dort an Flüchtlinge oder aber finanziell schlechter gestellten Menschen gegen einen kleinen finanziellen Betrag der nur die Materialkosten abdeckt, abgegeben werden. Dank Ihrer Spenden können jetzt wieder ausrangierte Fahrräder verkehrssicher instand gesetzt und weiter… » weiterlesen: Ihre Fahrradspenden

Der nächste Sommer kommt bestimmt…

….und somit wieder die Möglichkeit über den Kurparksee zu rudern. Damit dies auch ohne plötzlichen Wassereinbruch in den Booten möglich ist, wird fieberhaft an der Instandsetzung der Boote beim awb e.V. gearbeitet. Im Gespräch erklärten Joachim Wolters und Hartmut Strunk, die Arbeitsschritte die für jedes der acht Ruderboote nötig sind. den Boden der Ruderboote spachteln… » weiterlesen: Der nächste Sommer kommt bestimmt…

Die Quartiersbefragung läuft . . .

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Schötmar-West, Euer Engagement ist gefragt. Die Bürgerbefragung läuft. Die Fragenbögen sind verschickt. Warum? Frau Beate Duzella hat im Rahmen der Stadtteilarbeit die Möglichkeit, in den nächsten 3 Jahren mit Euch gemeinsam Euer Wohnumfeld nach Euren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Aber dafür braucht sie auch die entsprechenden Informationen vor… » weiterlesen: Die Quartiersbefragung läuft . . .

NBS – Netzwerk für Menschen mit Behinderung und Senior/innen in der Stadt Bad Salzuflen

Im Netzwerk für Menschen mit Behinderung und Senior/-innen in der Stadt Bad Salzuflen haben sich Einrichtungen aus dem Pflege und Gesundheitsbereich, Senioren und Behindertenorganisationen, sowie Selbsthilfegruppen und sonstige Initiativkreise zu dem Thema Alter, Pflege und Behinderung in Bad Salzuflen zusammengefunden. Das NBS will Potenziale ältere Bürgerinnen und Bürger für Wirtschaft und Gesellschaft in Bad Salzuflen… » weiterlesen: NBS – Netzwerk für Menschen mit Behinderung und Senior/innen in der Stadt Bad Salzuflen