Unsere Ziele

Was ist der Seniorenrat der Stadt Düren in NRW ?

Der kommunale Seniorenrat ist eine Einrichtung der Stadt Düren.

Auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung wurde der Seniorenrat erstmalig 1999 gewählt.

Der Seniorenrat setzt sich satzungsgemäß aus 25 Mitgliedern zusammen, die von den Einwohnern in Düren gewählt werden. Wählerinnen und Wähler des Seniorenrats müssen mindestens 60 Jahre alt sein. Der Seniorenrat wird für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Zur Bearbeitung der Aufgaben können Fachleute ( ehrenamtliche Helfer ) hinzugezogen werden. Die Sitzungen des Seniorenrates sind öffentlich.

Der Seniorenrat ist überparteilich, überkonfessionell und Verbandsunabhängig.

Aufgaben und Ziele

Der Seniorenrat vertritt die Interessen der Seniorinnen und Senioren der Stadt Düren Der Seniorenrat setzt sich ein für die Belange und Interessen der älteren Bürgerinnen und Bürger gegenüber Behörden, Parteien und Verbänden.

Verbesserung der Sicherheit älterer Menschen im Straßenverkehr.

Partnerschaft zwischen älteren und jüngeren Menschen und die zwanglose gesellschaftliche Betreuung älterer Menschen ( siehe Termine ).

Wir wollen eine Gesellschaft, in der die ältere Generation geachtet und geschätzt wird,

Ansprechpartner für alle älteren Menschen unserer Stadt sein, Beratungsangebote bieten, gesellige und kulturelle Veranstaltungen für ältere Menschen planen und durchführen, eine kooperative Zusammenarbeit mit anderen Seniorengruppen, Verbänden, Kirchen, Behörden und Pflegeheimen

Print Friendly, PDF & Email