Experten fürs Reparatur-Café in Eick gesucht

Pressemitteilung vom 29.03.2019

„Wir brauchen Verstärkung! Das Café wird im Moment so gut angenommen, dass wir kaum noch hinterherkommen”, mit diesen Worten startet Tanja Reckers (Quartierszentrum Eick AWO-Caritas) ihre Suche nach Unterstützung für das Reparatur-Café in St. Ida. Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich Experten, Hobbyhandwerker und Bastler von 16 bis 18 Uhr in den Räumen des Pfarrheims (Eicker Grund 102) in Eick. Dort reparieren die Ehrenamtlichen mit viel Freude und großem Engagement gemeinsam defekte Geräte von Moerserinnen und Moersern. „Unsere Experten haben die Möglichkeit, das Café mitzugestalten, anderen zu helfen und sich dabei selber fachlich weiterzuentwickeln”, sagt Tanja Reckers. Besonders in den Bereichen „Elektro/Elektronik”, zum Beispiel bei der Reparatur von Radio- und Fernsehgeräten, und „Fahrradreparatur” fehlen helfende Hände. Bestimmte Voraussetzung gibt es nicht – die Experten sollten berufliche Erfahrung oder Hobby-Wissen mitbringen. Das Café ist eine Kooperation des Quartierszentrums AWO-Caritas in Eick mit KoKoBe Moers und der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus/St. Ida.

Interessierte können sich entweder beim nächsten Reparatur-Café persönlich vorstellen, oder sie nehmen Kontakt zu Tanja Reckers, Telefon 0176 / 15 43 00 00, oder Werner Windbergs, Tel. 0 28 41 / 4 17 37, auf.

Pressemitteilung der Stadt Moers vom 29.03.2019

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.