Kreative Zeichensetzung: Stadtteiltreff macht auf Graffitis aufmerksam

Moers. (pst) Zu einem „kreativen Spaziergang“ lädt das Stadtteilbüro Neu_Meerbeck im Rahmen der regelmäßigen Treffs (immer am zweiten Mittwoch im Monat) am 10. April von 16.30 bis 18 Uhr ein. Die Bewohnerinnen und Bewohner aus Meerbeck und Hochstraß treffen sich im Stadtteilbüro Neu_Meerbeck (Bismarckstraße 43b), um von dort aus zu einer gemütlichen Erkundung der näheren Umgebung aufzubrechen. Auch Menschen mit einer Gehhilfe kommen problemlos mit. Um auf Verunreinigungen im Stadtteil aufmerksam zu machen, ist ein kleines „Graffiti-Reinigungsprojekt“ der besonderen Art geplant. „Mit der Aktion wollen wir ein Zeichen setzen für den Wunsch nach sauberen Straßen im Fördergebiet der ‚Sozialen Stadt‘ Neu_Meerbeck“, erläutert Eva Zurek, Mitarbeiterin des Stadtteilbüros. In der ersten Hälfte der Osterferien (15. bis 18. April) ist die Einrichtung übrigens geschlossen.

Presseinfo der Stadt Moers vom 29.03.2019

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.