Lady Fitness und Rehasport vor Ort

Nutzen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten! Es lohnt sich! Es ist ganz einfach!

Diesem Aufruf zu einem informativen und interessanten Vortrag am 26.03.2019 in der SCI:Volksschule zum Thema „Gesund und fit im Alter“ waren Frauen gefolgt.

Ines Willwerth und ihre Assistentin Miriam Schroeder informierten über die vielfältigen Möglichkeiten des LadyFitness-Gesundheitszentrums (RehaVitalisPlus) an der Essenberger Straße 3 in Moers.

Frau Willwerth ist schon seit 36 Jahren Inhaberin dieses Fitnessstudios, das als Zielgruppe nur Frauen hat. Durch die zahlreichen Angebote, auch im Rehasportbereich, fühlen sich viele Altersgruppen von Frauen angesprochen. Die älteste Teilnehmerin zur Zeit ist 89 Jahre alt. Auch mit 70 oder 80 Jahren kann Frau noch etwas für die eigene Fitness und Gesundheit tun. Gerade im Alltagsfitnessbereich kann Frau dafür sorgen durch diese Angebote unabhängig und selbstbestimmt zu bleiben.

Aber auch in der Vor- und Nachsorge bei Operationen ist es möglich dies aktiv positiv zu beeinflussen. Außerdem werden viele Angebote über die Krankenkassen getragen oder gefördert.

Die Möglichkeiten des Studios sprechen viele Altersgruppen von Frauen an.

Die offene und persönliche „Wohlfühlathmosphäre“ des Studios wird von vielen Frauen geschätzt.

Viele der anwesenden Frauen fühlten sich von der Art, in der Frau Willwerth und ihre Assistentin die Informationen weitergaben sehr angesprochen. Als am Schluss auch noch praktische Übungen zum Mitmachen folgten, war die Stimmung gut.

Viele werden das Angebot eines offenen Reha-Cafés jeden 2. Freitag im Monat oder eine telefonische Kontaktaufnahme unter 02841-23152 für eine Terminvereinbarung sicher nutzen.

Der zweite Termin dieses Vortrages ist an einem Vormittag geplant, für Dienstag, 09.04.2019, 10:30 – 12:00 Uhr, auch in der SCI:Volksschule, Hanns-Albeck-Platz 2, 47441 Moers.

Eine telefonische Anmeldung ist möglich unter SCI-Moers 02841-9578-0.

Seien Sie neugierig und lassen sich überraschen!

Angelika Büttner
Koordinatorin innovative Seniorenarbeit