Presseinfo der Stadt Moers -Seniorenbeirat der Stadt Moers wird neu gewählt –

Seniorenbeirat der Stadt Moers wird neu gewählt

Moers. (pst) Die Stadt Moers stellt sich seit vielen Jahren erfolgreich den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft. Bereits 1980 wurde der Seniorenbeirat gegründet – eine Interessensvertretung der älteren Generation. Das Gremium wirkt unabhängig von Parteien, Verbänden und Konfessionen bei der Planung und Verwirklichung von Anliegen für Ältere konstruktiv mit. Am 31. Oktober endet die aktuelle Amtszeit des Seniorenbeirates. Für die Neuwahl findet am Donnerstag, 10. Dezember, eine Delegiertenversammlung statt. Auch alle interessierten Seniorinnen und Senioren haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen und für den Seniorenbeirat zu kandidieren bzw. ihn mitzuwählen. Voraussetzung ist, dass sie das 55. Lebensjahr vollendet haben, in Moers wohnen und 15 Unterstützungsunterschriften von Moerser Bürgern vorlegen, die diese Voraussetzungen gleichfalls erfüllen. Ab Montag, 29. September, sind die Vordrucke in der Leitstelle Älterwerden, Geschäftsstelle Seniorenbeirat, im Rathaus, Rathausplatz 1, persönlich erhältlich. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch das Corona-Virus ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 0 28 41 / 201-800 erforderlich. Letzter Termin für die Abgabe der Unterstützungslisten ist der 12. November.

Mehr Beteiligung im Seniorenbeirat möglich

Die Grundstruktur in der Zusammensetzung des Seniorenbeirats hat der Rat der Stadt kürzlich verändert. Künftig haben mehr in der Seniorenarbeit tätige Organisationen, Einrichtungen und Gruppen die Gelegenheit, sich an der Arbeit zu beteiligen. So soll eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit Verwaltung, Politik, Akteuren der offenen Seniorenarbeit, Bürgerinnen und Bürgern für eine zukunftsorientierte gemeinwesenorientierte Seniorenarbeit garantiert werden. Der Seniorenbeirat setzt sich zusammen aus 15 stimmberechtigen und maximal 15 beratenden Mitgliedern. Die stimmberechtigten Mitglieder werden aus der Mitte der Delegiertenversammlung gewählt.

Fragen zum Delegiertenwahlverfahren beantwortet Michael Rüddel, Geschäftsstelle Seniorenbeirat,
Telefon 0 28 41 / 201-800.

Pressemitteilung der Stadt Moers vom 28.09.2020