Veranstaltungsreihe „Gut informiert – gut versorgt!“

Egal, ob Sie eine Beratung wegen einem Todesfall, Informationen zum Thema Demenz,
allgemeine Fragen zur Pflege oder einfach nur ein offenes Ohr zum Zuhören suchen! In
unserer Veranstaltungsreihe finden Sie ein passendes Angebot

Gut informiert – gut versorgt: Todesfall

Die letzte Lebensphase: Unterstützende Gespräche bieten in solch einer Situation Erleichterung für
Betroffene und Angehörige. Der Ambulante Hospizdienst Bethanien und das Quartierszentrum AWO-
Caritas beraten Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu palliativer Pflege und stehen mit
einem offenen Ohr im Trauerfall zur Seite. Die Hospizkoordinatorin des Krankenhauses informiert in einer
Veranstaltung am Samstag, 31. Oktober, ab 14.30 Uhr im Quartierszentrum AWO-Caritas Eick
(Waldenburger Straße 5) über die Angebote.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Karin Müller (Telefonnummer: 0 28 41 / 88 78 606)
möglich.

Gut informiert – gut versorgt: Demenz

Die Diagnose „Demenz“ kann ein gesamtes Leben auf den Kopf stellen – nicht nur das der Betroffenen,
sondern auch das der Angehörigen. Experten vom AWO Kreisverband Wesel e. V. informieren in
Kooperation mit dem Caritasverband Moers-Xanten e. V. bei einer Veranstaltung am Samstag, 7.
November, ab 14.30 Uhr, über die Krankheit und die Versorgungsmöglichkeiten von Betroffenen. Im
Quartierszentrum AWO-Caritas Eick (Waldenburger Straße 5) erfahren die Anwesenden Informationen
zum Verlauf und den unterschiedlichen Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe bei dieser Krankheit.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Karin Müller (Telefonnummer: 0 28 41 / 88 78 606)
möglich.

Gut informiert – gut versorgt: Pflegefall

Beim Thema „Pflege“ stellt sich die Frage: „Was ist das Richtige?“ Um die Entscheidung für ein
Pflegemodell zu erleichtern und vorab eine Wissensgrundlage zu schaffen, informiert die Sozialstation des
Caritasverbandes Moers-Xanten e. V. in einer Veranstaltung. Am Samstag, 14. November, ab 14.30 Uhr
erhalten die Anwesenden einen Überblick aller Versorgungs- und Unterstützungsmöglichkeiten, die mit
dem Begriff „Pflegedienst“ in Verbindung stehen. Angehörige Betroffener sind eingeladen, im
Quartierszentrum AWO-Caritas Eick (Waldenburger Straße 5) mehr zu dem Thema sowie zu rechtlichen
Aspekten und anfallenden Anträgen zu erfahren.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Karin Müller (Telefonnummer: 0 28 41 / 88 78 606)
möglich.

Pressemitteilung:  Caritasverband Moers-Xanten e.V.