Endlich wieder lesen – und zwar in „echten” Büchern

Pressemitteilung vom 15.01.2021

Bücher online zu lesen ist einfach nicht dasselbe, wie ein echtes Buch in der Hand zu halten! Der neue Bestell- und Abholservice der Bibliothek Moers macht das jetzt wieder möglich. Die Einrichtung bietet ab Dienstag, 19. Januar, den Click & Collect-Service an, um auch während des Lockdowns die Kundinnen und Kunden mit ausreichend Lesestoff zu versorgen. Bis zu zehn Medien können sie über den Online-Katalog bestellen und dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr kontaktlos abholen.

Nicht nur Bücher auszuleihen

Von der heimischen Couch aus können alle im Online-Katalog stöbern und sich für Bücher, DVDs, Spiele oder Tonies entscheiden. Nach einem Klick auf ‚Reservieren’ gelangt der Nutzer zum Anmeldeprozess. Angeben muss er dann seine Ausweisnummer und sein Kennwort. Sobald die Medien zur Abholung bereitliegen, erfolgt eine Benachrichtigung über die angegebene Telefonnummer oder Mailadresse.

Abholung nur mit Maske

Die Leserinnen und Leser können ihre Medien dann am Seiteneingang (Parkplatz) der Bibliotheks-Hauptstelle (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) mitnehmen. „Wir gestalten die Abholung für alle Beteiligten so sicher wie möglich”, garantiert Ursula Wiltsch, Leiterin der Bibliothek. „Damit es keine Verzögerungen gibt, sollten die Leser ihren gültigen Bibliotheksausweis mitbringen.” Sie verweist zudem auf das Einhalten des Mindestabstands und die Maskenpflicht auf dem Gelände. „Wenn jemand noch Fragen zum Bestellprozess hat, helfen wir gerne weiter! Wir wollen einfach allen das Lesen ermöglichen – das soll der Lockdown nicht verhindern”, so die Bibliotheksleiterin.

Zum Online-Katalog gelangen Interessierte über www.bibliothek-moers.de. Für Fragen und Hilfestellung sind die Mitarbeitenden telefonisch unter 0 28 41 / 201-742 oder per E-Mail unter E-Mailbibliothek@moers.de zu erreichen.

Textquelle: Pressestelle der Stadt Moers vom 15.01.2021

Nachtrag der Redaktion am 29.01.2021:
Hier ein Hinweis der Bibliothek Moers zum Abholservice, in der Zentralbibliothek
und in den Zweigstellen Repelen und Kapellen.