„Tag der Nachbarn“ im Netzwerk 55plus!Meerbeck

„Wir sind von Anfang an dabei“, freut sich Wolfgang Angerhausen vom Interkulturellen Nachbarschaftsnetzwerk 55 plus in Moers Meerbeck. Und so ist das Netzwerk auch dieses Jahr wieder mit von der Partie beim „Tag der Nachbarn“, am 28. Mai 2021. Und wie in den Vorjahren kommen die Nachbarn zu der Wiese vor dem ev. Gemeindehaus an der Bismarckstraße. Natürlich läuft das Treffen nach den Coronaschutzbedingungen ab.

„Wir sind immer gern hier!“ erzählt Anneliese Raber, die sich wie jedes Jahr hier eingefunden hat. Sie lässt es sich nicht nehmen vorbeizuschauen, um die Nachbarschaft zu pflegen. So wird erzählt von alten Zeiten: „Weißt du noch …“ wird zum geflügelten Wort. Aber auch die neuen Zeiten bleiben nicht unerwähnt und so ist Corona in aller Munde und man hört immer wieder: „Bist du schon geimpft?“ So ist es hier auch einmal an der Zeit der Menschen aus der Nachbarschaft zu gedenken, die die Pandemie mit ihrem Leben bezahlt haben.

Gruppenfoto: Akteure und Nachbarn, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus
Gruppenfoto: Akteure und Nachbarn, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus

Umso liebenswerter ist es, dass sie alle gekommen sind, die Nachbarn von nebenan aber auch die Nachbarn, die von weiter herkommen aber sich im Gemeindehaus „zu Hause“ fühlen.

„Viel konnten wir dieses Jahr nicht anbieten“, meint Felizia Howe, die mit ihrem Team die Organisation des Tages übernommen hat, „Corona macht uns da einen Strich durch die Rechnung!“ Aber sie haben das Optimale aus der misslichen Situation gemacht. Seit einigen Stunden packt sie mit Hatice Kardas und Elvira Kreyenbrink kleine Päckchen, mit denen jeder, der das Netzwerk besucht, überrascht wird.

Hatice Kardas mit den Päckchen für die Nachbarn, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus
Hatice Kardas mit den Päckchen für die Nachbarn, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus

„Das Nachbarschaftsfest bietet die Möglichkeit uns nach langer Zeit mal wieder zu sehen“ freut sie sich. „Aber auch Menschen, die sich noch nicht persönlich begegnet sind, wie die Mitglieder der Tabletgruppe, können sich endlich einmal kennen lernen.“

Gudrun Krispin von der Tabletgruppe, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus
Gudrun Krispin von der Tabletgruppe, Foto: Friedel Weber, Netzwerk55plus

Und so freuen sie sich jetzt schon, die Akteure vom Netzwerk 55 plus, die Nachbarn und alle, die sich dazu zählen und gerne dabei waren auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: “Tag der Nachbarn 2022“ in Moers.

Friedrich Weber
Interkulturelles Nachbarschaftsnetzwerk 55 plus Moers Meerbeck