Im Herzen der Stadt im idyllischen Lohmarer Park gelegen befindet sich die
„Villa Friedlinde“, ein Begegnungszentrum unter städtischer Trägerschaft.
Das Gebäude ist seit gut 15 Jahren ein beliebtes Freizeitziel für Menschen
über 50 Jahren.
In den hellen, freundlichen Räumen finden tagtäglich vielseitige
Gesprächskreise und Kurse statt. Die Angebotspalette hat sich im Laufe der
Jahre facettenreich auf die individuellen Bedürfnisse der Besucherinnen
und Besucher abgestimmt. Überwiegend werden die Kurse von
„professionellen“ Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern geleitet. In der Regel
sind es pensionierte Fachkräfte, die ihr Wissen in Form von Kursangeboten
vermitteln.
Am Sonntag, 28. Mai, 11:00 bis 17:00 Uhr, hat die Villa Friedlinde
ausnahmsweise auch am Wochenende geöffnet. Im Rahmen des „Tag der
Offenen Tür“ können sich die Besucherinnen und Besucher einmal ganz in
Ruhe die Räumlichkeiten anschauen und sich über die vielen Angebote
informieren.
Die hauseigene Theatergruppe bildet um 11:30 Uhr die
Auftaktveranstaltung mit ihrem Boulevardstück „Oh Mutter“. Im Laufe des
Tages finden diverse Leseeinheiten des Schreibclubs statt, die hauseigene
Tanzgruppe wird um 14:00 Uhr einige ihrer schönsten Choreographien
vorstellen, um 14:30 Uhr lädt die Singgruppe FRICHOLO zum Mitsingen ein
und ab 15:00 Uhr werden „Gehirnhäppchen“ gereicht. Bei schönem Wetter
kann man gerne auf der großen Terrasse an Tischen und Bänken
verweilen. Es darf gebastelt, gemalt und gespielt werden, und in der
Cafeteria werden Würstchen und Kuchen zu moderaten Preisen angeboten.
Ein Programmheft liegt in der Villa Friedlinde aus. Für weitere Informationen
rund um den „Tag der Offenen Tür“ stehen Susan Dietz und Kim Becker,
Telefon 02246 – 30 16 30, gerne zur Verfügung.
Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa
Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630,
E-Mail:

Dietz_Susan@web.de