In nettem Ambiente erhalten die Gäste bei Kaffee und Gebäck interes-sante Informationen über das Leben Mozarts (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar).

 

Heutzutage würde man Mozart als absoluten Superstar bezeichnen. Er war ein Virtuose, ein Idol für viele Musiker seiner Zeit. Mehr als 250 Jahre nach seiner Geburt sind seine Kompositionen immer noch aktuell und werden täglich in aller Welt gehört. Und weil es von Mozart und seiner Familie durch zahlreiche hinterlassene Briefe viele Informationen gibt, wurde er für die Nachwelt greifbarer als andere Musiker jener Zeit.

 

Wer sich für das Leben und die Zeit rund um Wolfgang Amadeus Mozart interessiert, erhält am Donnerstag, 7. Dezember, 15:00 Uhr, im Rahmen des Themennachmittags in der Villa Friedlinde wertvolle Informationen.

 

Der hauseigene Schreibclub führt durchs Programm und bietet den Gästen bei Kaffee und Adventsleckereien interessante Informationen über das Leben des Komponisten.

 

Musikalische Einlagen liefern Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Lohmar. Die Ballettschule „Ena Stepanek“ wird die Veranstaltung mit passenden, tänzerischen Darbietungen bereichern.

 

Die Tänzerinnen der Ballettschule „Ena Stepanek“ werden die Veranstaltung mit passenden, tänzerischen Darbietungen begleiten (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung unter der Tel.-Nr.: 02246-301630 oder per Mail: Susan.Dietz@Lohmar.de.

 

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Susan.Dietz@Lohmar.de,

Villa-Friedlinde.Lohmar.de

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email