Mit „Spiel mir eine alte Melodie“ von Rita Paul aus dem Jahre 1950 fing der Nachmittag an. Die versierte Keyboard-Spielerin Regina Oelke hatte im Vorfeld die „Singgemeinschaft Deesem“, die „UHUs“ sowie die hauseigene Singgruppe „FRICHOLO“ für einen Mitsingnachmitttag mit internationalem Charakter gewinnen können.

Viele Highlights aus alten Zeiten wurden angestimmt, und jeder konnte bis zur letzten Strophe mitsingen, da die Texte ausgelegt waren. „All I have to do is dream“ von den Everly Brothers, „Ganz Paris träumt von der Liebe“ von Caterina Valente, „It’s now or never“ von Elvis, bis hin zu „Hallelujah“ von Leonhard Cohem oder „The Rose“ von Bette Midler – um nur einige zu nennen -, trafen genau den Geschmack des gesangsfreudigen Publikums.

Regina Oelke nahm die Besucher/-innen mit auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit. Unterbrochen von einer Kaffee-Kuchen-Pause erlebten Chorsänger/-innen sowie Publikum einen gelungenen Nachmittag, der mit reichlich Applaus bedacht wurde.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246-301630, E-Mail: Susan.Dietz@Lohmar.de

Bildunterschriften: (Stadt Lohmar)

  • Regina Oelke nahm die Besucher/innen mit auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit
  • Das Publikum sang begeistert mit
  • Die Chöre: Singgemeinschaft Deesem“ sowie die „Uhus“, was soviel heißt wie „Unter hundert“ – altersmäßig betrachtet.
  • Die Villa-Friedlinde-Singgruppe FRICHOLO freute sich auch über die Teilnahme an dem rhythmisch, stimmungsvollen Nachmittag
Print Friendly, PDF & Email