Im vergangenen Jahr startete das Lohmarer Begegnungszentrum „Villa Friedlinde“ erstmalig gemeinsam mit der Waldschule in Lohmar ein Projekt, das den Kindern das Erlernen von Häkeln ermöglichte. Da dieses Erlebnis allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat, wurde für 2019 eine Wiederholung beschlossen. Unter der Leitung von Lehrerin Beate Carbow besuchen seit Anfang des Jahres wieder 25 Schülerinnen und Schüler im Wochenrhythmus die Villa Friedlinde. Diesmal lernen die Kids von den kreativen Damen der hauseigenen Handarbeitsgruppe den Umgang mit „zwei“ Nadeln, nämlich das Stricken. Die Leiterin der Handarbeitsgruppe, Karin Lautenschläger, hatte für die diesjährige Aktion ein besonderes Event vorbereitet: Am letzten gemeinsamen Wirkungstag, Dienstag, 2. April, ab 10:30 Uhr, sollen die fertigen Kunstwerke zusammen mit allen Beteiligten um die Baumstämme im Lohmarer Park gewickelt und befestigt werden. Bei Gebäck und Tee ist jeder eingeladen, der Lust hat, diesem Treiben zuzusehen.
Anmeldung über Telefon: 02246/301630 oder per Mail: Susan.Dietz@Lohmar.de

Print Friendly, PDF & Email