In diesem Jahr öffnete die Villa Friedlinde erstmalig bereits drei Wochen vor dem 1. Advent ihre Tore für Künstlerinnen und Künstler aus der Region, die im Rahmen eines Kreativ-Basars selbst gefertigte Produkte präsentierten. Schmuck, Glückwunschkarten, Holzarbeiten, moderne Textilien, weihnachtliche Dekorationsstücke und vieles mehr konnte bewundert und erworben werden.

Pünktlich zur Eröffnung beeindruckten die Kids der Kindertagesstätte Scheiderhöhe das Publikum mit fetzigen Musikbeiträgen, die gespickt waren mit dynamischer Percussion und Gitarrenklängen. Die Musikpädagogin des Kindergartens, Beate Gritzan, hatte im Vorfeld gemeinsam mit den Vorschulkindern passende Stücke zur Jahreszeit eingeübt.

Eine großzügig ausgestattete Tombola machte den Loskauf für die Besucher attraktiv. Am Abend freute sich das Team des Begegnungszentrums über einen stolzen Erlös, der für nötige Anschaffungen in der Villa Friedlinde bereitgestellt wird. Wie in jedem Jahr organisierte die hauseigene Handarbeitsgruppe ein Kuchenbuffet. Der Erlös aus dieser Kasse wird, wie in jedem Jahr, für einen guten Zweck gespendet.

Bildunterschrift (Foto: Stadt Lohmar):

Am Stand von Hugo Schäfer wurden Holzsägearbeiten bewundert

 

Print Friendly, PDF & Email