Am Samstag, den 18. September hat das Team vom Repair Café Lohmar von 10 bis 14 Uhr im Pfarrzentrum Lohmar in der Kirchstraße 26 einen Repairtermin geplant.
Unter Corona-Bedingungen werden die ehrenamtlichen Reparierer bei der Instandsetzung von defekten technischen Kleingeräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger, Uhren (keine Batteriewechsel), von geplatzten Nähten bei Textilien und beim Messerschärfen helfen. Die Tauschbörse wird wegfallen und das Café kann auch nur sehr eingeschränkt geführt werden. Wartezeiten können auftreten, da nur eine begrenzte Zahl von Besuchern im Pfarrsaal zugelassen ist. Darüber hinaus können nur Geimpfte oder Genesene eingelassen werden und beim Umhergehen ist eine medizinische oder FFP 2 Maske zu tagen. Zum Desinfizieren stehen Spender im Eingangsbereich bereit.
Trotz dieser Einschränkungen hofft das Repair-Team auf einen guten Re-Start und sollten keine weiteren Beschränkungen erlassen werden, werden weitere Repairtermine am
16. Oktober, am 20. November und am 18. Dezember angeboten.

Kontakt:
Michael Sahner Tel.: 02246-8225 oder orgateam@repaircafe-lohmar.de

Print Friendly, PDF & Email