Am Samstag, den 16. Juli hat das Repair-Café Lohmar von 10 bis 14 Uhr im Pfarrsaal Lohmar in der Kirchstraße 26 geöffnet. Ehrenamtliche Reparierer helfen bei der Instandsetzung von defekten Kleingeräten, bei Uhren (keine Armbanduhren), bei geplatzten Nähten und bei Textilien. Auch für die Prüfung von Fahrrädern, Rollatoren, Gartenscheren und ausgebauten Rasenmähermessern stehen Helfer zur Verfügung.
Alte Handys können Sie zum Recyceln am Eingang abgegeben.
Auch die Gebrauchtwaren-Börse ist offen. Hier können intakte Geräte und Gebrauchsgegenstände abgegeben oder mitgenommen werden.
Wartezeiten können sie im Café bei Kuchen, Tee und Kaffee überbrücken.
Reparaturwünsche werden nur bis 13 Uhr angenommen.
Es gilt die Coronaschutzverordnung von NRW.
Damit das Repaircafé auch weiterhin vielen Besuchern Hilfestellung geben kann, braucht das Team der Reparierer Unterstützung. Wer Lust am Reparieren hat und über etwas handwerkliches Geschick verfügt ist herzlich eingeladen mitzumachen. Interessenten können sich das Geschehen vor Ort anschauen, oder sich bei der Kontaktadresse melden.
Kontakt: Michael Sahner Tel.: 02246-8225 oder orgateam@repaircafe-lohmar.de

Print Friendly, PDF & Email