Am Samstag, den 21. Oktober hat das Repair-Café Lohmar von 10 bis 14 Uhr (Reparaturannahme nur bis 13 Uhr) geöffnet und wie gewohnt helfen ehrenamtliche Reparierer bei der Instandsetzung von defekten Kleingeräten und bei geplatzten Nähten von Kleidungsstücken. Auch für die Prüfung von Fahrrädern, Rollatoren, Gartenscheren und ausgebauten Rasenmähermessern stehen Helfer zur Verfügung.
Die Gebrauchtwaren-Börse ist ebenfalls offen. Hier können intakte Geräte und Gebrauchsgegenstände abgegeben oder mitgenommen werden, ganz wie Sie möchten.
Auch gebrauchte Brillen und Handys können Sie hier abgeben.
Sollte es doch zu Wartezeiten kommen, kann man die im Café bei Kuchen, Tee und Kaffee überbrücken und vielleicht auch bei einem Gespräch den neuen katholischen Pfarrer Francis näher kennenlernen.
Das Repair-Team kann noch Unterstützung gebrauchen und freut sich über jeden, der mitmacht. Wer Freude am Reparieren hat und gerne anderen hilft meldet sich bitte bei der unten angegebenen Adresse, per E-Mail, Telefon oder kommt einfach vorbei.
Hans schreibt das so:
Ob Fahrrad, Mäher, Sensen
wir können uns nicht bremsen.
Fast alles wir inspizieren,
weil die Fehler interessieren.
Hat man diese ausgemacht,
geht man an die Lösung ran.
Ach was für ein schön Gefühl,
es funkioniert, dank Acryl.
Die Verbindung wieder klappt,
das Kabel endlich hat Kontakt.
Manchmal nur ein Tropfen Lot
hilft so oft aus großer Not.
Statt am Abend keinen Laut,
dröhnt auf einmal Discosound.
Hermanns scharfe Rasenmesser,
lassen den Rasen aussehen besser.
Wenn die Bremse geht nun richtig,
sehr zum Überleben wichtig.
Surrt die Nähmaschine wie ein Kätzchen,
ist sie Mutters tolles Schätzchen.
Auch wenn manchmal etwas scheitert,
wir machen unbeeindruckt weiter.
So, nun denket alle dran,
auch im Oktober liegt ein Termin bald an.
Macht ohne jeglichen Verdruss,
pünktlich mit dem Urlaub Schluss.

Ort: 53797 Lohmar, Kirchstraße 26, Pfarrsaal
Zeit: 10 bis 13 Uhr Annahme von Reparaturen

Print Friendly, PDF & Email