Mit einem Ausflug nach Werther bedankten sich in diesem Jahr die Verantwortlichen der Netzwerke kleiner Hilfen im Kreis Herford bei den engagierten Frauen und Männern, die ehrenamtlich ältere und alleinstehende Menschen besuchen. Auch aus dem Spenger Kreis nahmen einige Ehrenamtliche teil.

Der Ausflug am 4. Juli startete mit einem Erkundungsspaziergang durch Werther. In der Gastwirtschaft Obermann stärkten wir uns mit einem Mittagessen für den Besuch des Böckstiegel-Museums. Dort erlebten wir eine interessante Führung durch die aktuelle Ausstellung und wurden anschließend beim Druck von eigenen Bildern selbst kreativ. Seinen Abschluss fand der Ausflug in Borgholzhausen, im Café Schulze – vielen bekannt als Gebäck- und Lebkuchenfabrik.

Neben den gemeinsamen Erlebnissen war dieser Ausflug auch eine gute Gelegenheit, sich mit Ehrenamtlichen aus den anderen Netzwerken im dem Kreis Herford auszutauschen.

Ute Meyer zu Lenzinghausen