Finanzielle Unterstützung

Personen über 65 Jahre sowie jüngere, die aus medizinischen Gründen dauerhaft voll erwerbsgemindert sind und die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen sichern können, erhalten auf Antrag Grundsicherung, bzw. Hilfe zum Lebensunterhalt nach Sozialgesetzbuch XII.

Wohnraumanpassung: Um die Wohnung des Pflegebedürftigen für die Pflege anzupassen, also, um z.B. Um- und Einbauten vorzunehmen, gewähren die Pflegekassen Zuschüsse. Informationen erhalten Sie über Ihre Pflegekasse, d.h. Ihre Krankenkasse.

Zudem berät Sie Ihre Krankenkasse zu folgenden Themen: Leistungen der Pflegeversicherung, Antragsstellung, Unterstützungs- und Begleitangebote.

Weitere finanziellen Hilfen, wie Wohngeld, Rundfunkgebührenbefreiung oder Landesblindenhilfe können Sie bei der Stadtverwaltung Wernau prüfen lassen unter Tel.: 07153-9345-301.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Landratsamt Esslingen unter der Telef0nnummer 0711-3902-0 oder unter www.landkreis-esslingen.de