Als es in der Küche noch nach Seife roch

Die Lesung in der Buchhandlung Fehst, am Löhberg 4 durch drei Mitglieder der Mülheimer Zeitzeugenbörse zeichnete sich durch eine interessierte Besucherzahl aus. Das Thema Hygiene in den 30-er und 40-er Jahren brachte in den drei Vorträgen zwar zahlreiche Überschneidungen, wies jedoch infolge unterschiedlicher Familien- und Wohnverhältnisse einen beträchtlichen Erfahrungshorizont auf. Auch mangelte es nicht an humorvollen Einzelheiten. Interessierte Fragen aus dem Besucherkreis offenbarten sehr deutliche Unterschiede zu den verflossenen 7 bis 8 Jahrzehnten.

Print Friendly, PDF & Email
Letzte Artikel von Karl Heinz Ruthmann (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar