Resümee: Karl Heinz Ruthmann

Als wichtigsten Teil meines Resümees will ich die Klugheit und Umsicht unserer Mutter hervorheben:

Sie hat in den entscheidenden Momenten stets die richtigen Schlüsse gezogen und sich zu den Maßnahmen entschlossen, die uns die körperliche Unversehrtheit und den Zusammenhalt in all den Wirren während Evakuierung, Flucht und Heimfahrt bewahrt hat!

Zu dieser Erkenntnis gelangte ich, nachdem ich mich zum Anfang der 1980er Jahre mit der neueren Deutschen Geschichte befasste, indem ich einschlägige Literatur deutscher, polnischer und amerikanischer Historiker studierte, um zu versuchen herauszufinden, welche Auswirkungen meine Erlebnisse aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs auf mich, meine Familie und mein persönliches Umfeld gehabt haben. Insbesondere jedoch auch, welche politischen und kriegsstrategischen Hintergründe zu den Ereignissen geführt haben, die derart tiefgreifende Einflüsse auf die Entwicklung meiner Persönlichkeit gehabt haben, die mich heute in die Lage versetzten, die in meinem Unterbewusstsein eingravierten Einzelheiten so detailliert niederzuschreiben. Diese Niederschriften bewirkten einen befreienden Einfluss und haben mich offensichtlich vor körperlich-gesundheitlichen Folgeerscheinungen bewahrt, die sich bei manch anderem zu verspäteten Traumata entwickelt haben mögen.

Trotzdem sagt man mir nach, dass gewisse Verhaltensweisen bei mir auf mentale Hinterlassenschaften jener Zeit schließen lassen.

Schreibe einen Kommentar