Die Nähmaschine

Das Bild der Nähmaschine weckt die Erinnerung an meine Erlebnisse mit Nähmaschinen. Durch meinen Beruf als Schneiderin habe ich einige unterschiedliche Nähmaschinen kennen gelernt. In Deutschland gibt es vorwiegend Singer- und Pfaff-Maschinen. 

Alle Nähmaschine funktionieren heute elektrisch. Zu Beginn des Zeitalters der Nähmaschine gab es nur handbetriebene, danach wurde der Fußbetrieb eingeführt. Dies wurde später auf Elektro umgestellt.

1962 lernte ich in einem Konfektionsbetrieb auch ganz spezielle Nähmaschinen kennen. Mit diesen wurde immer ein ganz bestimmter Arbeitsgang ausgeführt. 

1963 kaufte ich mir eine eigene Nähmaschine: eine Neuerscheinung auf dem Markt, nämlich eine Freiarm-Nähmaschine im Koffer. Diese kostete damals einen ganzen Monatslohn. Heute sind die Nähmaschine zu 100 € zu erwerben. Es ist heute eine Massenprodukt, das nicht mehr in Deutschland hergestellt wird. 

Zur Zeit habe ich eine Pfaff Tikmatik 1015 im Koffer und eine Overlockmaschine Singer Differentialmaschine 14 SH 644. Beide sind Haushaltsnähmaschinen und nicht für den gewerblichen Gebrauch geeignet. 

Letzte Artikel von Christel Lohmar (Alle anzeigen)

1 Gedanke zu “Die Nähmaschine”

Schreibe einen Kommentar