Eine Welt

logo_weltladen

Eine-Welt Laden

Im Jahr 2020 hatte der „Eine-Welt Laden mit Café“ 25 jähriges Bestehen.

Seit mehr als einem halben Jahr ist der „Eine-Welt Laden mit Café“ nun geschlossen. Die Coronazeit ist somit auch eine Zeit um nachzudenken.

Für uns als EW-Gruppe stellt sich immer dringender die Frage, wie es weitergehen soll. Wir haben einmal einen Blick nach vorne gewagt und unsere Situation nüchtern betrachtet:

  • Wir sind nur noch 7 Personen im Team. Drei davon sind über 80 Jahre. Nachwuchs zu bekommen war schon in den Vor-Corona-Zeiten fast unmöglich. Jetzt ist es das gar nicht mehr.

  • Die Unterstützung für den Laden trägt sich nur aus dem Engagement Einiger. Die Erfahrung zeigt, mit einer stärkeren Beteiligung aus den Pfarrgemeinden (katholische / evangelische) ist nicht zu rechnen.

Das Ergebnis dieser nüchternen Betrachtung ist: Wir werden den Laden mit Café in der Form, wie wir es 25 Jahre lang betrieben haben, beenden. Konkret: Unser Eine-Welt Laden mit Café an der Ecke Bülowstrasse / Loefflerstrasse wird nach der Corona Krise nicht wieder geöffnet.

Als Menschen und als Christen wissen wir: Alles hat seine Zeit. Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer und auch alle Kunden und Kundinnen des EW-Laden mit Café.

Was wird erst einmal weitergehen?

  • Das Angebot eines Lieferdienstes von Produkten aus dem fairen Handel wird weiter baufrechterhalten. wer Produkte aus dem „Eine-Welt Laden” Wesel haben möchte, kann sich bei Heinz Kruse, Telefon: 0281 43505 melden.
  • Weiterhin besteht die Möglichkeit, ausgewählte Fair Trade produkte der GEPA im Bauernladen Tinthof (Hülsermann) in Spellen zu erwerben.
  • Empfehlen möchten wir natürlich wuch den „Weltladen esperanza” – Windstege 7 in Wesel.

Heinz Kruse

Erlös Eine Welt Gruppe
Besuch der EW Gruppe