Ausschreibung Workshop : Aufbau von Websites für Organisationen und Initiativen in der Kommune

Schwerpunkt Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft / Netzwerk DigiBE

Internet-gestützter Workshop zum Aufbau einer Website auf www.unser-quartier.de

Vier Präsenztage zzgl. Online-Zusammenarbeit

Zurzeit sind keine neuen Workshops in Planung

» Worum geht es?

Unsere Gesellschaft wird zunehmend durch die Digitalisierung geprägt. Dies geschieht nicht nur im Bereich von Information, sondern hält Einzug in sämtliche Lebensbereiche. Ältere spielen hier bislang kaum eine aktive Rolle, sondern werden in erster Linie als Verbraucher und Konsumenten gesehen.

Das Internet bietet aber auch Chancen für die Gestaltung des Alltags, den Aufbau sozialer Kontakte  und die Engagementfelder älterer Menschen im direkten Nahraum (Kommune, Quartier, Stadtteil, Nachbarschaft).

  • Ältere erschließen sich neue Engagementfelder, die im Internet ausgeübt werden (Online-Volunteering) z. B. journalistische Tätigkeiten, Lotsendienste, Gemeinsam Lernen in Gruppen u. a.
  • Engagement und gegenseitige Unterstützung wird unter Zuhilfenahme des Internets organisiert (interne Organisation, Wissenstransfer und Kommunikation).
  • Ältere erschließen sich spezielle Dienste, die für den Alltag und das Engagement genutzt werden können, z. B. Tauschbörsen, Kleiderkreisel, Car-Sharing, Reparaturdienste u. a.

Die Workshopreihen in diesem Arbeitsfeld und das Netzwerk “Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft” ermöglichen es Älteren, das Internet für ihre Engagementfelder zu nutzen.

Wir möchten mit Ihnen Online-Projekte entwickeln und gemeinsam erproben, wie Sie das Internet für sich, Ihre Gruppe und Ihr Engagement sinnvoll nutzen können.

Das könnten beispielsweise Informationsportale und Projektseiten sein. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt: eine Website für Ihre Seniorenvertretung, ihre Begegnungsstätte, Ihr Repair-Café, Ihr Mehrgenerationenhaus, Ihren Computerclub, Ihr Seniorennetzwerk, Ihre Nachbarschaftshilfe, Ihre Theatergruppe, …

Laptop und andere Ausgabegeräte

 

» Was wollen wir erreichen?

Ziel des Workshops ist der Aufbau von lokalen Online-Projekten, in denen bürgerschaftlich engagierte ältere Menschen im Team, selbstständig die Verantwortung für Technik, Inhalte und Interaktion/Kommunikation übernehmen.

Die Online-Projekte sollen dazu dienen, die Interessen der älteren Menschen im Netz zu vertreten bzw. bürgerschaftliches Engagement zu unterstützen.

Während des ca. dreimonatigen Workshops erlernen Sie den Umgang mit einem modernen Redaktionssystem, gestalten eine eigene Website und ergänzen diese um Bausteine wie zum Beispiel Fotogalerien, Videos, Landkarten, Foren, Kommentarsysteme, Formulare oder Umfragen.

Ihnen werden Werkzeuge an die Hand gegeben, wie diese Online-Projekte geplant und umgesetzt werden können. Darüber hinaus werden Grundlagen des Managements von Online-Projekten, der Moderation, des Marketings und rechtliche Hintergründe erarbeitet.

Die Projekte werden auf einer Übungsplattform (www.unser-quartier.de) realisiert.

Nach dem Workshop steht Ihnen ein moderiertes Netzwerk zur Verfügung, das nachhaltig einen Erfahrungsaustausch und kollegiale Beratung ermöglicht. Hier kann in Ruhe weiterentwickelt und mit den Teilnehmenden der anderen Workshops und Interessierten gearbeitet werden.

» Wann und wie wird miteinander gearbeitet?

Die Workshops dauern ca. drei Monate. Insgesamt werden vier aufeinander aufbauende Präsenztage angeboten. Zwischen den Präsenztagen arbeiten Sie online miteinander an den Lerninhalten und Ihren Online-Projekten.

Am Anfang des Workshops steht das Konkretisieren. Sie lernen den Umgang mit der Software aus der Perspektive von Redakteur/innen. Diese steht während des ganzen Workshops im Mittelpunkt. In zwei Aufbaustufen werden Designänderungen eingeübt und zuletzt neue technische Funktionen hinzugefügt.

Alle Übungen werden immer wieder aus verschiedenen Perspektiven hinterfragt.

Während der Präsenztage und Online-Phasen wird in Gruppen mit kreativen Methoden gearbeitet. Die themenbezogene Kommunikation miteinander ist integraler Bestandteil des Workshops und Voraussetzung für den persönlichen Lernerfolg und das Projekt.

Technische Übungen werden an kostenlosen, vom Forum Seniorenarbeit bereitgestellten Diensten durchgeführt (Moodle / WordPress).

Am Ende des Workshops steht eine vollwertige, auch für mobile Geräte (Tablet/Smartphone) nutzbare und funktionale Website für Ihr Projekt/Initiative/Organisation.

» Wer sollte mitmachen?

Wenn Sie mit Anderen in Ihrer Region in NRW

  • ein Angebot für Ihre Gruppe/Initiative/Projekt/Organisation aufbauen und erproben oder
  • Ihr bestehendes Angebot um eine Online-Komponente ergänzen möchten oder
  • für den Aufbau eines Online-Angebotes verantwortlich sind,

sind Sie richtig!

Die Teilnahme sollte nach Möglichkeit als Tandem erfolgen. Besonders erfolgreich waren in der Vergangenheit Tandems aus Verantwortlichen und Technisch-Interessierten, die gemeinsam etwas entwickeln und aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Projektablauf WS DigiBE

Zum Vergrößern Grafik klicken

» Wenn Sie mitmachen möchten, …

… sollten Sie sicher im Umgang mit dem Internet sein und die Bereitschaft mitbringen, neue Dinge auszuprobieren.

Während der Onlinephasen arbeiten wir gemeinsam in Gruppen weiter. Je nach Intensität und persönlicher Motivation werden dies mehrere Wochenstunden sein. Für eine erfolgreiche Teilnahme sollten Sie ein entsprechendes Zeitkontingent einplanen.

Von der technischen Seite benötigen Sie einen schnellen und stabilen Internetzugang sowie einen zeitgemäßen Computer/Laptop.

Am ersten Tag bringen Sie bitte einige Texte, einige Termine inkl. der Adressen der Veranstaltungsorte und wenn möglich einige Fotos des Quartiers (digitalisiert) mit.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt.

Es wird während der Präsenztage ein zeitgemäßer Laptop mit WLAN benötigt. Im Einzelfall können Geräte gestellt werden. Bitte setzen Sie sich vorher mit uns in Verbindung.

» Ihr Projekt wird erfolgreich, wenn …

Je mehr dieser Faktoren zutreffen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Workshop und das Projekt erfolgreich abschließen.

Ich habe/bin:

  • ein/e Tandem / Projektpartner/in
  • einigermaßen sicher in der Handhabung meiner Technik
  • grundlegende Englisch-Kenntnisse oder keine Angst davor
  • bereit regelmäßig in den Online-Phasen mitzumachen
  • eine Vision meiner Projektinhalte
  • Rückhalt in der Organisation/Initiative/Gruppe aus dem ich komme
  • ein persönliches Interesse am Projekt
  • bereit, mich auf virtuelle Kommunikation einzulassen
  • bereit, nach den Workshops und in realen Treffen weiterzuarbeiten
  • eine gesunde Neugierde und persönliche Frustrationstoleranz gegenüber der Technik

» Termin und Ort

Die vier Präsenztermine des Workshops sind:

(Die Workshop-Termine finden in der XYZ statt.)

Dazwischen arbeiten wir online gemeinsam weiter.

» Moderation

Der Workshop wird von Daniel Hoffmann (Kuratorium Deutsche Altershilfe) moderiert. Zu einzelnen Themen werden ggf. weitere Referent/innen hinzugezogen.

» Kosten

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Wir bitten aber um eine verbindliche Anmeldung!

Selbst tragen müssen Sie die Kosten für die Anreise. Insbesondere bürgerschaftlich engagierte / ehrenamtlich Tätige sollten eine Kostenübernahme bei ihrer Kommune / ihrem Träger erfragen.

Auf Wunsch kann auch eine Übernachtung an den aufeinanderfolgenden Veranstaltungstagen 1 und 2 im XYZ vor Ort gebucht werden. Der Preis für ein Einzelzimmer inkl. Frühstück beträgt XYZ Euro und muss selbst getragen werden. Bis zum XYZ ist ein entsprechendes Zimmerkontingent reserviert. Wenn Sie ein Zimmer im Veranstaltungshaus buchen möchten, setzen Sie sich bitte direkt mit diesem in Verbindung.

Anmeldeschluss ist der XYZ oder solange Plätze frei sind. Sie können jederzeit eine Ersatzperson zur Teilnahme am Workshop benennen.

» Weitere Informationen

Vertiefende Informationen zum Themenschwerpunkt „Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft“ und zur Workshopreihe finden Sie im Internet: unser-quartier.de

» Kontakt und Anmeldung

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden? Interessierte Organisationen nehmen bitte vorab per E-Mail oder Telefon mit uns Kontakt auf, um zu klären, ob die gegenseitigen Erwartungen erfüllt werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Forum Seniorenarbeit NRW
c/o Kuratorium Deutsche Altershilfe

Ansprechpersonen:

Daniel Hoffmann
daniel.hoffmann@kda.de

Tel.: 030 / 221 8298 – 41

» Flyer und Anmeldeformular

Flyer / Ausschreibung

Online-Anmeldeformular